1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avengers 4: Endgame
  4. News
  5. „Avengers: Endgame“ brach noch einen Rekord – aber nicht auf die gute Art

„Avengers: Endgame“ brach noch einen Rekord – aber nicht auf die gute Art

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Disney

„Avengers: Endgame“ brach einige Rekorde, aber auf den neuesten hätte der MCU-Film bestimmt gerne verzichtet.

Der erfolgreichste Film aller Zeiten ist aktuell bekanntlich „Avengers: Endgame“. Der Superhelden-Blockbuster stellte im vergangenen Jahr einige finanzielle Superlativen auf. Mit gut 2,8 Milliarden US-Dollar zog das Werk nicht nur an „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ vorbei, sondern brach in Deutschland und den USA auch die Bestmarken für den besten Kinostart und spielte schneller eine Milliarde US-Dollar ein als je ein Film zuvor.

Jüngst stellte „Avengers: Endgame“ einen weiteren Rekord auf, allerdings dürften sich die Beteiligten über diesen eher nicht freuen. Es kam schließlich noch nie vor, dass ein Film der erfolgreichste aller Zeiten wurde und dann nicht wenigstens einen einzigen Oscar erhielt. Dieses Kunststück „gelang“ allerdings „Endgame“ bei der Verleihung der Academy Awards 2020, wie Cinemablend treffend anmerkte.

Das MCU kann bei den Oscars nicht mit Erfolg prahlen

Seit der Einführung der Oscars gab es bislang neun Werke, die den Titel als erfolgreichster Film aller Zeiten erlangten und eben alle von ihnen wurden mit mindestens einem Oscar ausgezeichnet – mit „Avengers: Endgame“ als einziger Ausnahme:

  • Schneewittchen und die sieben Zwerge“ (1937) – Walt Disney erhielt einen Ehrenoscar (bestehend aus einer normalen Statue und sieben kleinen) für den Zeichentrickfilm
  • Vom Winde verweht“ (1939) – gewann acht Oscars, unter anderem für Bester Film, Beste Schauspielerin und Beste Regie
  • Der weiße Hai“ (1975) – gewann drei Oscars, unter anderem für Beste Filmmusik
  • Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung“ (1977) – gewann sechs Oscars, unter anderem für Beste Spezialeffekte und Beste Filmmusik
  • E.T. – Der Außerirdische“ (1983) – gewann vier Oscars, unter anderem für Beste Spezialeffekte und Beste Filmmusik
  • Jurassic Park“ (1993) – gewann drei Oscars, unter anderem für Beste Spezialeffekte
  • Titanic“ (1997) – gewann elf Oscars (geteilter Rekord), unter anderem für Bester Film, Beste Regie und Beste Filmmusik
  • „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ (2010) – gewann drei Oscars, unter anderem für Beste Spezialeffekte

Streng genommen sieht die Liste der erfolgreichsten Filme deutlich anders aus als gedacht: 

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Vergesst „Avatar“: Das sind die wirklich erfolgreichsten Filme aller Zeiten

„Avengers: Endgame“ musste sich hingegen lediglich mit einer Nominierung für Beste Spezialeffekte begnügen, wo sich letztlich der Kriegsfilm „1917“ durchsetzen konnte. Ohnehin hat das Marvel Cinematic Universe (MCU) bislang wenig Erfolg bei den Academy Awards. Lediglich „Black Panther“ konnte bislang Goldjungen mit nach Hause bringen (Beste Filmmusik, Bestes Kostümdesign, Bestes Szenenbild) und sogar eine Nominierung in der prestigeträchtigen Kategorie Bester Film einstreichen. Allerdings sollten sich die MCU-Verantwortlichen wohl auch in Zukunft eher darauf konzentrieren, Geldscheine als Oscar-Statuen zu zählen, wobei sie sich in dieser Disziplin wiederum vor niemandem zu verstecken brauchen…

Bringt ihr dem MCU mehr Liebe entgegen als die Academy? Beweist es in unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare