Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avengers 4: Endgame
  4. News
  5. „Avengers 4“: „Endgame“ wird tatsächlich der letzte Film mit Stan Lee

„Avengers 4“: „Endgame“ wird tatsächlich der letzte Film mit Stan Lee

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

© Frazer Harrison / Getty Images Entertainment

In allen bisherigen MCU-Filmen durften wir uns stets auf den Auftritt von Stan Lee freuen. Diese Tradition endet jedoch mit „Avengers: Endgame“.

Der Cameo von Stan Lee wird vermutlich eine der bittersüßesten Szenen aus „Avengers: Endgame“ werden. Vergesst nicht eure Taschentücher, denn die Marvel-Legende hat im MCU-Blockbuster tatsächlich ihren letzten Auftritt. Dies bestätigte „Endgame“-Regisseur Joe Russo gegenüber Mashable.

Es werde der letzter Cameo sein, den er gefilmt hat, sagte Russo in dem Interview. Bei einer früheren Anfrage zeigte sich der Filmemacher noch unsicher, ob Stan Lee nicht auch in „Spider-Man: Far From Home“ zu sehen sein wird. Theoretisch wäre dies auch trotz der neuesten Aussage von Joe Russo möglich. Stan Lees Auftritt in „Avengers: Endgame“ ist anscheinend tatsächlich der letzte, den der Comicschöpfer selbst gedreht hat. Dank der modernen technischen Möglichkeiten könnte Stan Lee aber auch in zukünftigen Marvel-Filmen zu sehen sein.

Die legendären Auftritte von Stan Lee könnt ihr euch mit unserem Quiz noch einmal in Erinnerung rufen:

Das Stan-Lee-Quiz: Erkennst du den Marvel-Film anhand des Cameos?

In „X-Men: Dark Phoenix“ werden wir auf Stan Lee verzichten müssen

Ob Marvel Stan Lee aber wirklich für künftige Filme zum Leben erweckt, bleibt abzuwarten. Wir wissen hingegen seit einiger Zeit, dass Stan Lee keinen Cameo in „X-Men: Dark Phoenix“ hat, der erst nach „Endgame“ in die Kinos kommt. Betrachtet also am besten seinen Cameo im vierten „Avengers“-Film als seinen letzten Auftritt und nehmt gebührend von ihm Abschied. Da „Avengers: Endgame“ das bisherige MCU in gleich mehreren Punkten zu Ende bringen soll, wäre sein Abschied in dem Blockbuster auf eine tragisch poetische Art durchaus passend und seinem Legendenstatus angemessen.

Wir hoffen zudem, dass Marvel erneut das Studio-Intro voller Stan Lees am Anfang des Films zeigt, wie es schon bei „Captain Marvel“ der Fall war und was wohl einige Kinogänger zu Tränen gerührt haben dürfte.

Stan Lee verstarb am 12. November 2018, wenige Wochen vor seinem 96. Geburtstag. Als Todesursache wurde ein Kreislaufstillstand festgestellt, vor seinem Tod litt Lee zudem unter einer Lungenentzündung.

News und Stories