Nachdem James Cameron mit Avatar - Aufbruch nach Pandora der Filmwelt mal wieder gezeigt hat, wer der größte ist, plant der Regisseur nun in zwei weiteren Avatar-Teilen die filmische Rückkehr auf den Planeten der Na‘Vi. Zudem beschäftigt sich der erfolgreichste Filmemacher des Planeten seit längerer Zeit mit einer Adaption des Manga-Comics Battle Angel.
Nun aber gibt es Neuigkeiten zu einem Projekt, das auch schon des längeren auf Camerons Schreibtisch liegen soll. Offenbar wird Regisseur Shawn Levy, Macher von Nachts im Museum, eine Neuverfilmung des Sci-Fi-Klassikers Fantastic Voyage in Szene setzen. James Cameron wird diese Neufassung jener Geschichte produzieren, in der eine kleine Mannschaft von Menschen geschrumpft wird, um im Inneren eines anderen Menschen eine lebensrettende Operation durchführen zu können. Wenn es nach dem produzierenden Studio der 20th Century Fox geht, soll diese Neuverfilmung, ebenso wie das Original, ein Sci-Fi-Blockbuster der ersten Kategorie werden.

Nachdem Steven Spielberg Shawn Levy schon beauftragt hat, den Roboter-Boxerfilm Real Steel zu inszenieren, und er ein weiteres Projekt mit Hugh Jackman plant, ist dies nun wohl der endgültige Ritterschlag für die Karriere des Regisseurs.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare