Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avatar - Aufbruch nach Pandora
  4. News
  5. Jennifer Lawrence flirtet mit Avatar-Schöpfer James Cameron

Jennifer Lawrence flirtet mit Avatar-Schöpfer James Cameron

Kino.de Redaktion |

Avatar - Aufbruch nach Pandora Poster

Seit Die Tribute von Panem-Star Jennifer Lawrence mit Winter’s Bone das Wohlwollen der Kritiker für sich gewann, hat sie einen steile Karriere hingelegt. Bradley Cooper, Julianne Moore, Michael Fassbender und Robert De Niro sind nur einige der Hollywood-Größen, mit denen sie bereits zusammenarbeitete.

Ihr nächstes Projekt The Dive vereint die Oscarpreisträgerin nicht nur wieder beruflich mit Regisseur Francis Lawrence; erstmals arbeitet sie auch gemeinsam mit James Cameron an einem Film. Cameron wird The Dive produzieren. Diese Kooperation könnte sich für die Zukunft für Jennifer Lawrence noch als sehr vielversprechend erweisen. Auf der To-Do-Liste von Cameron stehen immerhin noch drei Avatar-Sequels, wovon der Kinostart des ersten kürzlich erst von 2016 auf 2017 verlegt wurde.

The Dive: Ein Tribut ans Apnoe-Tauchen

Mit The Dive bleibt James Cameron nicht nur seinem Faible für (Unter-)Wasser-Abenteuer treu, der Film wandelt überdies auf den Spuren des Kultwerks Im Rausch der Tiefe von Luc Besson. The Dive soll die wahre Geschichte von Francisco "Pipin" Ferraras und dessen Frau Audrey Mestre erzählen, die Aufsehen bei ihren Apnoe-Tauchversuchen erregten, während sie die Weltrekorde immer weiter in die Tiefe schraubten.

Bilderstrecke starten(45 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Avatar - Aufbruch nach Pandora

Audrey Mestre kam bei einem dieser Rekordtauchgänge letztendlich jedoch ums Leben, als sie versuchte die Tiefe von 557,7 Fuß zu erreichen, was ziemlich genau 170 Metern entspricht. Beim Apnoe-Tauchen muss die angepeilte Tiefe mit einem einzigen Atemzug erreicht werden. Laut "The Wrap" wird Jennifer Lawrence die Rolle von Mestre übernehmen. Angaben über den möglichen männlichen Hauptdarsteller gibt es derzeit nicht. Ebenso wenig ist bekannt, wann mit dem Film gerechnet werden darf.

Sicher ist hingegen, wann es ein Wiedersehen mit Jennifer Lawrence in den deutschen Kinos geben wird: Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2 startet am 19. November 2015, und am 19. Mai 2016 kehrt Lawrence als Mystique in X-Men: Apocalypse zurück.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare