Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Avatar 2
  4. News
  5. Wegen Coronavirus: Dreharbeiten an „Avatar“-Fortsetzungen gestoppt

Wegen Coronavirus: Dreharbeiten an „Avatar“-Fortsetzungen gestoppt

Hy Quan Quach |

© 20th Century Fox

Selbst die Na‘vi sind nicht gefeit vor dem Coronavirus. Wie nun bekannt wurde, sind die Arbeiten an den „Avatar“-Fortsetzungen vorerst angehalten worden.

Gerade erst zeigte sich Stephen Lang, der in „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ den fiesen Colonel Miles Quaritch spielte, in einem Interview zuversichtlich: „Avatar 2“ werde den Kassenrekord von „Avengers: Endgame“ brechen, so der 67-Jährige. Obwohl sein Charakter im ersten Film von 2009 starb, wird er in den Fortsetzungen wieder mit von der Partie sein. Inwiefern, das wird das Publikum im Kino sehen.

Allerdings könnte sich der eigentlich geplante deutsche Kinostart für „Avatar 2“ am 15. Dezember 2021 eventuell weiter nach hinten verschieben. Denn vor dem Hintergrund der sich ausbreitenden Atemwegserkrankung Covid-19 musste nun auch das Team rund um Regisseur James Cameron reagieren Eigentlich habe es der Plan vorgesehen, am Freitag, 20. März, von Los Angeles nach Neuseeland zu fliegen, um dort in den Stone Street Studios in Wellington mit den Dreharbeiten fortzufahren. Diese Pläne wurden nun fallengelassen, bestätigte Produzent Jon Landau gegenüber dem New Zealand Herald:

„Wir haben die Dreharbeiten verschoben. Wir hatten geplant, Freitagnacht mit einer Gruppe von Leuten hinzufliegen und zu beginnen. Wir haben uns dazu entschieden, abzuwarten und vorerst in Los Angeles weiterzuarbeiten. Wir werden dort ein wenig später als geplant aufschlagen. Wir sind inmitten einer globalen Krise und hier geht es nicht um die Filmindustrie. Ich denke, wir alle müssen nun unseren Beitrag dazu leisten, um – wie man sagt – die Infektionskurve abzuflachen.“ (flatten the curve: Anm. d. Red.)

Es dauert sicher noch eine Weile bis zum Kinostart von „Avatar 2“, aber hier sind einige Infos, die ihr vorher wissen müsst:

„Avatar“-Fortsetzungen: Gleich mehrere Fortsetzungen werden hintereinander abgedreht

„Avatar 2“ soll wie erwähnt am 15. Dezember 2021 in den deutschen Kinos anlaufen. „Avatar 3“ folgt dann am 20. Dezember 2023. Nur wenn diese beiden Fortsetzungen einen entsprechenden Erfolg aufweisen können, sollen „Avatar 4“ und „Avatar 5“ dann im Dezember 2025 und Dezember 2027 starten.

Ob diese Starttermine nun durch den Drehstopp in Neuseeland beeinträchtigt werden, kann nicht ausgeschlossen werden. Immerhin bestätigt Landau, dass es aktuell nicht klar sei, wann mit den Arbeiten fortgesetzt werden könne. Lediglich das VFX-Unternehmen Weta Digital könne ungehindert weiter arbeiten. Man versuche „so viele Minuten wie möglich“ an das von Filmemacher Peter Jackson gegründete Studio weiterzuleiten, damit es weiter an den digitalen Effekten feilen könne.

Das ideale Quiz für Sci-Fi-Experten. Testet euer Wissen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare