Austin Powers Poster

Meet the Parents 2

Kino.de Redaktion  

Vor nicht einmal einer Woche ist die Comedy mit Robert DeNiro und Ben Stiller in den USA angelaufen und trotzdem wurde bereits gestern beschlossen, ein Sequel zu drehen. Mit dem riesigen Einspielergebnis von $28.6 Millionen hat einfach keiner gerechnet und so haben die Studios Universal und DreamWorks sofort mit Drehbuchautor Jim Herzfeld über eine mögliche Fortsetzung des Films gesprochen. Bei einer Gage von $1.1 Millionen konnte dieser nicht nein sagen und so ist das ganze schon beschlossene Sache. Regisseur Jay Roach, der gerade an einem dritten Austin Powers Streifen arbeitet, hat seine Teilnahme noch nicht bestätigt. Auch DeNiro und Stiller haben bisher noch keine Verträge unterschrieben.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare