Regisseur Ralf Huettner steht nach dem erfolgreichem Kinofilm „Vincent will Meer“ erneut hinter der Kamera.

„Ausgerechnet Sibirien“ mit Joachim Król in der Hauptrolle ist die Geschichte eines Mannes, der nach seiner Scheidung wie betäubt vor sich hinlebt. Als er für seinen Arbeitgeber eine Dienstreise nach Sibirien machen soll, ist er zunächst nicht wirklich begeistert. Ohne die Hilfe seines Freundes und eines jungen Dolmetscher ist er völlig überfordert. Als er jedoch die junge Sängerin Sajana kennen lernt, begibt er sich auf eine skurrile Reise durch Sibirien.

In weiteren Rollen sind Vladimir Burlakov, Yulia Men, Katja Riemann, Armin Rohde und Otto Sander zu sehen. Die Dreharbeiten finden bis Ende September in Nordwestrussland, St. Petersburg, Köln und Berlin statt. Majestic Filmverleih bringt „Ausgerechnet Sibirien“ voraussichtlich im Sommer nächsten Jahres in die Kinos.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Kinofilm "Ausgerechnet Sibirien" mit Joachim Krol

    Regisseur Ralf Huettner steht nach dem erfolgreichem Kinofilm „Vincent will Meer“ erneut hinter der Kamera. „Ausgerechnet Sibirien“ mit Joachim Król in der Hauptrolle ist die Geschichte eines Mannes, der nach seiner Scheidung wie betäubt vor sich hinlebt. Als er für seinen Arbeitgeber eine Dienstreise nach Sibirien machen soll, ist er zunächst nicht wirklich begeistert. Ohne die Hilfe seines Freundes und eines jungen...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare