Auggie Rose

Filmhandlung und Hintergrund

Jeff Goldblum („Jurassic Park“) und Anne Heche („Sieben Tage und sieben Nächte“) kommen einander zögerlich näher in diesem romantischen Drama um einen Mann in der Midlife Crisis und den bizarren Versuch eines Neuanfangs bzw. sozialen Tapetenwechsels unter denkbar ungünstigen Vorzeichen. Regiedebütant Matthew Tabak vermeidet laute Töne und balanciert mit den Mitteln des Melodrams geschickt auf dem schmalen Grat zwischen...

Beim abendlichen Einkauf wird Versicherungsvertreter Nolan Zeuge eines Überfalles, und ein Mann, den er nie zuvor sah, stirbt angeschossen in seinen Armen. Nolan findet heraus, dass der Tote ein frisch entlassener Häftling ohne jede verwandtschaftliche Bindung war und schlüpft spontan in dessen Rolle, als er die junge, hübsche Brieffreundin des Verblichenen kennenlernt. Zunächst geht alles gut, doch dann taucht ein krimineller Kumpel seines alter Egos auf, und die Angelegenheit wird ungemütlich.

Verliebter Versicherungsvertreter schlüpft in die Identität eines Knackis und gerät in gefährliche Verstrickungen in diesem stark besetzten Melodram.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Auggie Rose

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Jeff Goldblum („Jurassic Park“) und Anne Heche („Sieben Tage und sieben Nächte“) kommen einander zögerlich näher in diesem romantischen Drama um einen Mann in der Midlife Crisis und den bizarren Versuch eines Neuanfangs bzw. sozialen Tapetenwechsels unter denkbar ungünstigen Vorzeichen. Regiedebütant Matthew Tabak vermeidet laute Töne und balanciert mit den Mitteln des Melodrams geschickt auf dem schmalen Grat zwischen Love und Crime Story. Dank starker Besetzung kurzfristiges Gastspiel im oberen Chartsquartal möglich.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Auggie Rose