Fatih Akins "Auf der anderen Seite" in Cannes

Ehemalige BEM-Accounts  

Das Drama „Auf der anderen Seite“ von Regisseur und Drehbuchautor Fatih Akin („Gegen die Wand“) ist in den Wettbewerb von Cannes eingeladen worden. Die deutsch-türkische Koproduktion erzählt von sechs Menschen, deren Leben auf schicksalhafte Weise zwischen den Kulturen Deutschlands und der Türkei miteinander verbunden ist. Erst der Tod führt alle Schicksale zusammen. Akin, der den Film auch mitproduziert hat, sagte: „Ich freue mich riesig über die Nominierung für den Wettbewerb. Ich bin erstmal da angekommen, wo ich hinwollte.“ In den Hauptrollen spielen Patrycia Ziolkowska, Hanna Schygulla, Nurgül Yesilcay, Baki Davrak, Tuncel Kurtiz und Nursel Köse.  Pandora Filmverleih wird den Film, der nach „Gegen die Wand“ der zweite Teil von Akins Trilogie „Liebe, Tod und Teufel“ ist, im Herbst 2007 in die deutschen Kinos bringen. Das Filmfestival von Cannes findet vom 16. bis 27. Mai statt.

Zu den Kommentaren

Kommentare