Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Auf der anderen Seite
  4. News
  5. Akin im Preissegen von Cannes

Akin im Preissegen von Cannes

Akin im Preissegen von Cannes
Poster Auf der anderen Seite

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Nach 12 Tagen ging das 60. Filmfestival in Cannes zu Ende. Aus 22 Wettbewerbsfilmen wurde der rumänische Beitrag 4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage von Cristian Mungiu mit der Goldenen Palme ausgezeichnet, der sich gegen Wong Kar-Wai, Quentin Tarantino und die Cohen Brüder bewies. Die Japanerin Naomi Kawase erhielt für Der Trauerwald den Großen Preis der Jury, mit dem auch Carlos Reygadas Stellet Licht ausgezeichnet wurde. Der Spezialpreis ging an den iranischen Zeichentrickfilm Persepolis, den Regiepreis sicherte sich Le scaphandre et le papillon von Julian Schnabel und Jeon Do-yeon (Secret Sunshine) wurde mit Konstantin Lavronenko (Izgnanie) mit dem Darstellerpreisen geehrt.
Aber auch der deutsche Beitrag, Fatih Akins Ensembledrama Auf der anderen Seite, wurde ausgezeichnet. Er erhielt den Preis für das beste Drehbuch sowie den Preis der Ökumenischen Jury.
Damit nicht genug. Der Jubiläumspreis ging an Gus Van Sants bewegendes Drama Paranoid Park und mit der Goldenen Kamera für das beste Erstlingswerk wurden Etgar Geret und Shira Geffen für Meduzot geehrt.