Attraction

  1. Ø 4.6
   2017

Attraction: Russischer Science-Fiction-Blockbuster, in dem ein Raumschiff über Moskau abstürzt. Die außerirdische Präsenz stellt die Überlebenden vor eine schwere Frage.

Trailer abspielen
Attraction Poster
Trailer abspielen
Alle Bilder und Videos zu Attraction

Filmhandlung und Hintergrund

Attraction: Russischer Science-Fiction-Blockbuster, in dem ein Raumschiff über Moskau abstürzt. Die außerirdische Präsenz stellt die Überlebenden vor eine schwere Frage.

Wie aus dem Nichts taucht das gewaltige UFO am Himmel über Moskau auf. Schwer beschädigt von einem Meteoritenschauer, ist das Raumschiff zur Bruchlandung gezwungen. Die Katastrophe kostet Hunderten Menschen das Leben. Während die Regierung eine Ausgangssperre verhängt und jeden Kontakt mit den Außerirdischen verbietet, gelingt es einigen Anwohnern, in das beschädigte Raumschiff einzudringen – und als völlig veränderte Menschen wieder heimzukehren.

Auch das Leben von Artyom (Alexander Petrow) und Yulia (Irina Starshenbaum) ändert sich schlagartig, als die Außerirdischen in Moskau landen. Gemeinsam schleichen sich die beiden in das gestrandete Raumschiff. Doch während Artyom überzeugt davon ist, dass die Aliens nichts auf der Erde zu suchen haben, verliebt sich Yulia in den humanoiden Heken (Rinal Mukhametov). Plötzlich befindet sie sich zwischen den Fronten, als die Stimmung in Moskau überkocht und einer gewalttätigen Auseinandersetzung nichts mehr im Weg zu stehen scheint.

„Attraction“ – Hintergründe

Der russische Science-Fiction-Spektakel „Attraction“ wurde in seiner Heimat bereits überaus positiv aufgenommen. Grund dafür sind nicht allein die überragenden Schauwerte, die Regisseur Fyodor Bondarchuk („Voin – Der Krieger„, „Stalingrad„) auf die Leinwand bringt. Im Stil klassischer Science-Fiction-Filme wie „Der Tag, an dem die Erde stillstand“ ist auch „Attraction“ als Parabel auf die moderne Gesellschaft zu verstehen. Die ambitionierte Geschichte greift Themen wie Fremdenhass und Mitmenschlichkeit auf, während sie ein stimmiges Porträt des heutigen Russlands zeichnet.

In Russland ist „Attraction“ am 26. Januar 2017 als vierter Film angelaufen, der ins IMAX 3D-Format übertragen wurde. Der Aufwand hat sich gelohnt – während Kritiker den sozialkritischen Kern des Science-Fiction-Blockbusters lobten, konnte der Film an den Kinokassen das Dreifache seiner Produktionskosten einspielen.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(112)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare