Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Attack of the Sabretooth

Attack of the Sabretooth


JETZT ANSEHEN

Attack of the Sabretooth: „Jurassic Park“ lässt schön grüßen, wenn in diesem preiswert arrangierten Tierhorrorfilm die Säbelzahntiger den T-Rex ersetzen, und B-Movie-Veteran Robert Carradine als skrupelloser Mad Capitalist eine Evakuierung selbst dann noch verweigert, als sich draußen schon die Leichen seiner Bediensteten stapeln. Im Gegensatz zum Spielberg-Vorbild bekommt der Zuschauer die Horrortiere nur sehr kurzfristig zu Gesicht, statt...

Attack of the Sabretooth

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Handlung und Hintergrund

Dem Unternehmer Niles bzw. seinen Wissenschaftlern ist es gelungen, Säbelzahntiger zu klonen. Nun durchstreifen die prähistorischen Raubkatzen ein gesichertes Gehege auf einer Insel, die bald zum Touristenmagnet werden soll, und wären auch keine Gefahr für die zur Eröffnung nahenden potentiellen Investoren und Party-Teens, wenn, ja, wenn der notgeile Wachposten nicht wegen eines Sexmagazins seine Arbeit vernachlässigt hätte. Jetzt sind die Tiger draußen und nehmen die Gäste zum Lunch.

Auf einer tropischen Insel machen sich als Touristenattraktion geklonte Säbelzahntiger selbständig. Trashiger Tierhorrorfilm aus Fernsehproduktion.

Darsteller und Crew

  • Robert Carradine
    Robert Carradine
  • Nicholas Bell
  • Stacy Haiduk
  • Brian Wimmer
  • Rawiri Paratene
  • Susanne Sutchy
  • George Miller

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • „Jurassic Park“ lässt schön grüßen, wenn in diesem preiswert arrangierten Tierhorrorfilm die Säbelzahntiger den T-Rex ersetzen, und B-Movie-Veteran Robert Carradine als skrupelloser Mad Capitalist eine Evakuierung selbst dann noch verweigert, als sich draußen schon die Leichen seiner Bediensteten stapeln. Im Gegensatz zum Spielberg-Vorbild bekommt der Zuschauer die Horrortiere nur sehr kurzfristig zu Gesicht, statt dessen bestimmen über weite Strecken langwierige Palaver das Geschehen. Für geduldige Trashfans.
    Mehr anzeigen