Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Asylum

Asylum

Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

David R. Ellis, Regisseur von „Snakes On a Plane“ und „Final Destination 2“, kreuzt Elemente des Geisterhausgrusels à la „Haunted Hill“ mit jenen des Tote-Teenager-Films und serviert ein weiteres wenig originelles, aber über weite Strecken unterhaltsames B-Movie der besseren Ausstattungsklasse. Großteils souveräne Darsteller (darunter „Disturbia“-Beauty Sara Roemer) überzeugen, und auch die Splattereffekte verfehlen...

Die junge Madison musste grade erst eine blutige Familientragödie verkraften. Nun beginnt sie ein Studium am ehrwürdigen Winthrop Institut und ahnt nicht, welche Prüfungen hier erst auf sie warten. Einst nämlich diente die Uni als Klinik für Geisteskranke und Spielplatz eines wahnsinnigen Folterdoktors. Der nippelte angeblich nach einer Racheaktion seiner Patienten ab, doch wird Madison das Gefühl nicht los, als warte der Irre nur auf eine Gelegenheit, Experimente auch an ihr zu praktizieren.

Im Verbindungshaus mordete einst ein Mad Scientist. Madison und ihre Freunde stecken die Nase hinter verschlossene Türen und zahlen Lehrgeld. Geisterhaus-Bodycount im Stile bewährter Vorbilder.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Asylum

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • David R. Ellis, Regisseur von „Snakes On a Plane“ und „Final Destination 2“, kreuzt Elemente des Geisterhausgrusels à la „Haunted Hill“ mit jenen des Tote-Teenager-Films und serviert ein weiteres wenig originelles, aber über weite Strecken unterhaltsames B-Movie der besseren Ausstattungsklasse. Großteils souveräne Darsteller (darunter „Disturbia“-Beauty Sara Roemer) überzeugen, und auch die Splattereffekte verfehlen ihre Wirkung nicht - wenn man in der penetranten Dunkelheit denn mal was erkennen kann. Horrorfans werden bestens bedient.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • "Asylum" - Neues Drehbuch von Stephen King

    Kino.de Redaktion07.02.2001

    Bis jetzt hat der begnadete Romanschreiberling höchstens seine eigenen Werke zu Drehbüchern verarbeitet, nun macht er zum ersten Mal das Buch eines anderen spielfilmgerecht. Es handelt sich dabei um Patrick McGrath’s Roman Asylum. In dem Buch geht es um die Frau des Leiters einer Irrenanstalt. Die Gute verliebt sich in einen Patienten, unglücklicherweise ist der Besagte ein Mörder. Sollte Regisseur Jonathan Demme...