Michael Fassbender (“X-Men: First Class“, „Shame“, „Haywire”) wird die Hauptrolle in der Verfilmung des Computerspiels „Assassin´s Creed“ übernehmen. Daneben wird er auch als Co-Produzent fungieren.Die Story des Videospiels dreht sich um den Barkeeper Desmond Miles, der vom Megakonzern Abstergo Industries, einem Unternehmen der Tempelritter, gefangen genommen wird. Mit einer Maschine namens Animus reist Desmond in die Vergangenheit und muss dort die Erinnerungen seiner Vorfahren, die allesamt Mörder waren, wieder durchleben, um für Abstergo antike Artefakte zu finden.Michael Fassbender war die erste Wahl für die Rolle des Helden, so die Verantwortlichen der Ubisoft Motion Pictures. Er sei ein extrem smarter, talentierter und engagierter Schauspieler - und somit perfekt für die Rolle.

Das erste „Assassin's Creed”-Computerspiel kam im Jahr 2007 auf den Markt. Bisher wurden mehr als 30 Millionen Exemplare des Spiels weltweit verkauft – und der Erfolg ist nicht zu stoppen. Nun möchte Ubisoft mit der Film-Adaption das Spiel noch bekannter machen. Zudem sind die Spiele  „Tom Clancy's Splinter Cell“ und „Tom Clancy's Ghost Recon“ ebenfalls für eine Verfilmung im Gespräch.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare