Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Asian Finest Collection

Asian Finest Collection

Filmhandlung und Hintergrund

Bunte Mischung mit vier asiatischen Filmen.

„Ein Hauch von Zen“: Ein junger Künstler steht einer Schwertkämpferin bei, die von der kaiserlichen Polizei gesucht wird. „Tampopo“: Ein Lastwagenfahrer sorgt dafür, dass sich die Qualität des Essens im Restaurant der Witwe Tampopo bessert. „Peking Opera Blues“: In der Revolutionszeit 1913 schließt sich die Tochter eines Gouverneurs den für die Demokratie kampfenden Rebellen an. „Das Bankett des Kaisers“: Ein auswanderungswilliger Gangster will Koch werden und muss zu einem Kochduell antreten.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Asian Finest Collection: Bunte Mischung mit vier asiatischen Filmen.

    Sammlung mit vier asiatischen Filmen, die zwischen 1969 und 1995 entstanden. Actionfreunde dürften vor allem bei dem klassischen Eastern-Epos „Ein Hauch von Zen“ auf ihre Kosten kommen. Regisseur Tsui Hark ist mit zwei Filmen vertreten: Dem Revolutionsspektakel „Peking Opera Blues“, das sich als Mischung aus Drama, Komödie und Musical entpuppt, sowie der Koch-Komödie „Das Bankett des Kaisers“. Ebenfalls ums Kochen und Essen geht es im japanischen Beitrag, dem witzigen Gesellschaftsporträt „Tampopo“.
    Mehr anzeigen

Kommentare