1. Kino.de
  2. Filme
  3. Arthur
  4. News
  5. Batman? Iron Man? Die 15 reichsten Filmfiguren!

Batman? Iron Man? Die 15 reichsten Filmfiguren!

Ehemalige BEM-Accounts |

Arthur Poster
© Concorde/Warner

Ein Ranking enthüllt die reichsten Helden der Welt - allerdings existieren sie nur auf der Leinwand und im TV …

Geschlagen: "Iron Man" Tony Stark (Robert Downey Jr.) und "Batman" Bruce Wayne (Christian Bale) sind nicht die reichsten Filmhelden Bild: Concorde/Warner

Wer sind die reichsten Frauen und Männer auf der Welt? Die Antwort liefert jedes Jahr das „Forbes Magazine“. Aber auch die Milliardäre, die es gar nicht gibt, sind von Interesse. So stellte „Forbes“ in diesem Jahr wieder ein „Fiction“-Ranking zusammen. Es zeigt, wie gut die Filmhelden in den letzten 12 Monaten gewirtschaftet haben.

Seinen Ruf als reichster Mann der Welt hat Dagobert Duck locker verteidigt. Das Fantastillionär aus Entenhausen konnte vom um 30 Prozent gestiegenen Goldpreis profitieren. Gegen Dagoberts Riecher kommen auch die ca. 370 Jahre Erfahrung nicht an, in denen Carlisle Cullen Businessmodelle ausprobieren konnte. Der sanfte „Twilight„-Vampir schafft es mit seinen Investment-Geschäften nur auf Platz 2, gefolgt vom (noch nicht verfilmten) Helden der Artemis Fowl-Romane.

Der „Dude“ Lebowski verdrängt den großen Gatsby aus der Milliardärs-Liste

Die Top 15 der „reichsten erfundenen Figuren“:

Bilderstrecke starten(19 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Arthur

1. Dagobert Duck: 44,1 Milliarden Dollar und der Glückszehner (u.a. Bergbau, Schatzsuche)

2. Carlisle Cullen / „Twilight„-Serie: 36,2 Milliarden Dollar (Investments)

3. Artemis Fowl II: 13,5 Milliarden Dollar (Diebstahl, Fälscherei, Facebook)

4. Richie Rich: / „Richie Rich„: 9,7 Milliarden Dollar (Erbschaft, Konglomerate)

5. Jed Clampett / „Die Beverly Hillbillies„: 9,5 Milliarden Dollar (Öl und Gas)

6. Tony Stark / „Iron Man„: 9,4 Milliarden Dollar (Rüstung)

7. Drache Smaug / „Der Hobbit„: 8,6 Milliarden Dollar (Plünderei)

8. Bruce Wayne / „The Dark Knight„: 7 Milliarden Dollar (Erbschaft, Rüstung)

9. Mr. Monopoly / „Monopoly - Der Film“: 2,6 Milliarden Dollar (Immobilien)

10. Arthur Bach / „Arthur„: 1,8 Milliarden Dollar (Erbschaft)

11. Jo Bennet / US-Serie „The Office“: 1,2 Milliarden Dollar (Elektronik, Erbschaft)

12. C. Montgomery Burns / „Die Simpsons - Der Film“ 1.1 Milliarden Dollar (Energie)

13. Chuck Bass / US-Serie „Gossip Girl“: 1,1 Milliarden Dollar (Immobilien)

14. Gordon Gekko / „Wall Street - Geld schläft nicht„: 1,1 Milliarden Dollar (Investments)

15. „The Dude“ Jeffrey Lebowski / „The Big Lebowski„: 1 Milliarde Dollar (Erbschaft)

Neuzugänge wie Der Dude haben einige der alteingesessenen Krösusse aus der Liste verdrängt. Nicht mehr dabei sind zum Beispiel „Der Große Gatsby“ oder „Watchmen„-Ozymandias Adrian Veidt. Die mussten wohl während der Finanzkrise im Gegensatz zu Onkel Dagobert Federn lassen…

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Russell Brand tritt der "One Man Army" bei

    Russell Brand tritt der "One Man Army" bei

    Der Brite schließt sich Nicolas Cage an, der mit einem Schwert den Hindukusch durchstreift - nach einer absurden, aber wahren Geschichte.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Fakten und Hintergründe zum Film "Arthur"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  
  • Sky: Die Film-Neustarts dieser Woche

    Das Pay-TV-Unternehmen Sky hat auch diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden, die auf dem Sender Sky Cinema starten. Den Anfang macht am Montag, 19. März 2012, die preisgekrönte Dokumentation „Senna“ über den legendären Formel-1-Weltmeister Ayrton Senna. 1993 überholte er bei Regen noch in Runde 1 alle fünf vor ihm liegenden Fahrer. Privat fast schüchtern, lieferte er sich erbitterte Rennen mit Dauerrivale...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Adam Sandler erhält 11 Nominierungen für die Goldene Himbeere

    Am Vorabend der diesjährigen Oscar-Verleihung wurden die Nominierungen für die Goldene Himbeere, die 32. Annual Razzie Awards, bekannt gegeben. Die Auszeichnungen für den schlechtesten Film und die schlechtesten Schauspieler im Filmjahr 2011 werden am 1. April 2012 verliehen. Gute Chancen auf eine Goldene Himbeere hat in diesem Jahr US-Schauspieler Adam Sandler, der mit gleich drei Kinofilmen „Jack und Jill“, „Bucky...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare