Filmhandlung und Hintergrund

Eine dramatische Vergeltungsgeschichte, kuriose Knastszenen und veritables Actiongetümmel in einem Bollywood-Drama, in dem die im Titel angesprochene Liebe ein eher untergeordnetes Rückblendendasein führt. Dafür erfährt man, dass es in Indien üble Regionaldespoten und ab und zu gar einen Religionskrieg gibt. Indiens Superstar Shahrukh Khan spielt hier nur eine Nebenrolle und taucht in besagten Rückblenden als heldenhafter...

Als jene Politschranzen, die ihren geliebten Mustergatten ermordeten, als freie Männer aus dem Gericht spazieren, verliert die erfolgreiche Anwältin Geeta den Glauben an das Recht. Sie legt ihr Mandat nieder, besucht den im Strafvollzug tätigen Bruder und wählt unter dessen Knackis fünf schlagkräftige Burschen als persönliche Rächer aus, denen sie dann aus Anlass einer Musicalaufführung von „Oh wie schön ist unser Folterkerker“ zur halsbrecherischen Flucht verhilft. Nun müssen die Herren nur noch auf das gemeinsame Ziel eingeschworen werden.

Eine reiche Witwe sucht unkonventionell Vergeltung für den Mord an ihrem Ehemann. Bollywood-Drama mit Action.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Eine dramatische Vergeltungsgeschichte, kuriose Knastszenen und veritables Actiongetümmel in einem Bollywood-Drama, in dem die im Titel angesprochene Liebe ein eher untergeordnetes Rückblendendasein führt. Dafür erfährt man, dass es in Indien üble Regionaldespoten und ab und zu gar einen Religionskrieg gibt. Indiens Superstar Shahrukh Khan spielt hier nur eine Nebenrolle und taucht in besagten Rückblenden als heldenhafter Major bzw. ermordeter Ehemann der Hauptperson auf. Für Bollywood-Fans, die Blut sehen können.

Kommentare