Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Armin Mueller-Stahl Edition
  4. News
  5. Cate Blanchett spielt "I Love Lucy"-Star Lucille Ball

Cate Blanchett spielt "I Love Lucy"-Star Lucille Ball


Cate Blanchett nächstes Filmprojekt ist ein Biopic, welches die beliebte Schauspielerin und Komikerin Lucille Ball porträtieren wird. Soweit zumindest Branchenblatt "The Wrap". Gemäß diesem, wird Social Network-Autor Aaron Sorkin das Drehbuch zu dem Film beisteuern. Ein möglicher Regisseur ist jedoch noch nicht benannt worden.

Soweit bekannt, soll sich die Filmhandlung auf die Karriere der TV-Ikone und auf die 20 Jahre währende Ehe mit ihrem Mann und Co-Star der Serie I love Lucy Desi Arnaz fokussieren, von dem die sich 1960 scheiden ließ. Balls Laufbahn als Schauspielerin startete in den 1940er-Jahren. In dieser Zeit erwarb sie den Ruf einer "B-Movie-Königin". 1948 wurde sie für die Rolle einer schrägen Ehefrau in der Radiosendung My Favorite Husband besetzt. Die Sendung erwies sich als erfolgreich, sodass CBS Ball bat, sie zu einer Fernsehsendung fortzuentwickeln. Diese willigte ein, bestand allerdings darauf, gemeinsam mit ihrem Mann zu arbeiten. So entstand die Fernsehsendung I Love Lucy.

Eindrucksvolle Laufbahn im TV und Kino

Ball wirkte auch in zahlreichen Kinofilmen mit. Zuletzt 1974 im Musical Mame. Insgesamt war sie 13 Mal für den Emmy nominiert und konnte die begehrte Trophäe vier Mal gewinnen. Aus Ihrer Ehe mit Arnaz gingen zwei Kinder hervor (Lucy Arnaz Jr. und Desi Arnaz Jr.), die das Biopic um ihre berühmte Mutter mitproduzieren werden. Ihre erfolgreichste TV-Show I Love Lucy - mit der sie quasi zur Erfinderin der Sitcom wurde - lief erstmals von 1951-1957. Es folgten die Fortsetzungen The Lucy-Desi Comedy Hour (1957-1960) und The Lucy Show (1962-1968), die in der Folge in Here’s Lucy (1968-1974) umbenannt wurde. Im deutschen Fernsehen liefen einige Episode unter dem Titel Hoppla Lucy (1971/72 im ZDF). In den 1960er-Jahren besaß Ball als erste Frau ein eigenes Filmstudio in Hollywood ("Desilu Productions") und produzierte einige bekannte TV-Serien, wie die Classic Star Trek und Mission: Impossible. Ball war noch bis in die späten 1980er aktiv: 1985 spielte sie die Hauptrolle im TV-Film Stone Pillow, und im darauffolgenden Jahr versuchte sie ein Comeback mit dem Sitcom-Projekt Life with Lucy. Die Serie wurde vom US-Sender ABC jedoch schon zwei Monate nach dem Start wieder aus dem Programm genommen. Am 6. August 1989 starb Lucille Ball im Alter von 76 Jahren.

Cate Blanchett wird schon ab dem 10. September in Knight of Cups im Kino zu sehen sein. Neben ihr treten noch zahlreiche weitere Filmstars wie, Christian Bale, Natalie Portman, Antonio Banderas und der Deutsche Armin Mueller-Stahl auf. Regie führt Terrence Malick. Am 14. Januar 2016 kehrt die Herr der Ringe-Darstellerin mit dem Romantik-Drama Carol auf die große Leinwand zurück; es folgen das Drama Manifesto und ein noch unbetiteltes weiteres Malick-Projekt.

(Bild: Warner)