Armageddon 2012

  1. Ø 0
   2011
Trailer abspielen
Armageddon 2012 Poster
Trailer abspielen

Filmhandlung und Hintergrund

Ein aus dem Weltall herbei gewirbeltes Stück Masse durchschlägt den Erdkern und verlangsamt damit die Rotation des Planeten. Die Wissenschaftlerin Jenna Simms ist die Erste, der die wahre Gefahr gewahr wird: Das Ende naht, weil die Erde stillzustehen droht. Nicht nur würde dadurch der Planet in zwei klimatisch komplett unterschiedliche Hälften zerteilt, auch jegliche nicht massiv verankerte Landmasse könnte durchgewirbelt werden. Guter Rat ist teuer. Aber Jenna ist um eine Lösung bemüht, um den Untergang der Menschheit abzuwenden.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • So stellt sich der auf derartige Szenarien abonnierte Syfy Channel den Weltuntergang vor – mal wieder! Nomen est omen: Gut gelaunt werden Vorbilder wie diverse Emmerich-Filme und „Armageddon“ durch den Wolf gedreht und um allerhand absurde Plotelemente und groteske Effekte angereichert. Schauspielveteranen wie Bruce Davison („X-Men“) oder Cameron Bright („Godsend„) lassen sich nicht anmerken, dass Regisseur David Hogan das Ende des Planeten nicht wirklich ernst nimmt, sondern Freude am Trash für die Fangemeinde hat.

Kommentare