1. Kino.de
  2. Filme
  3. Arlette

Arlette

  

Filmhandlung und Hintergrund

Burlesk-grelle Liebeskomödie, in der Claude Zidi alle Facetten des Humors von derben Anspielungen über Slapstick bis hin zu feineren Nuancen ausspielt. Dabei kontrastiert das Derbkomische mit ein wenig zu dick aufgetragener, kitschig-süßlicher Romantik. Doch Christopher Lambert als American Gigolo wickelt Zuschauer und sein Heiratsobjekt, die in Frankreich ungemein populäre Komödiantin und Regisseurin Josiane Balsko...

Waltrainer Frank muß seine Schulden an Kleingangster Angelo via Heiratsschwindel zurückzahlen. Neues Opfer (als Casino-Erbin soll sie nicht nur geheiratet, sondern auch ermordet werden) ist die propere, mittelalte Arlette, die als Kellnerin in einem Trucker-Treff auch rauhe Sitten spielend zu handeln weiß. Zunächst widerwillig macht ihr Frank als selbstmordgefährdeter McDonalds-Erbe den Hof. Doch aus dem Job wird wahre Liebe…

Frank soll Arlette, Kellnerin eines Trucker-Treffs und Casino-Erbin, den Hof machen und heiraten, um als Heiratsschwindler seine Schulden zurückzahlen zu können. Doch aus dem Job wird wahre Liebe. Die leicht kitschige Liebeskomödie zeigt alle Facetten des Humors und besticht durch die Schauspieler.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Burlesk-grelle Liebeskomödie, in der Claude Zidi alle Facetten des Humors von derben Anspielungen über Slapstick bis hin zu feineren Nuancen ausspielt. Dabei kontrastiert das Derbkomische mit ein wenig zu dick aufgetragener, kitschig-süßlicher Romantik. Doch Christopher Lambert als American Gigolo wickelt Zuschauer und sein Heiratsobjekt, die in Frankreich ungemein populäre Komödiantin und Regisseurin Josiane Balsko, um den Finger.

Kommentare