Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Arielle, die Meerjungfrau
  4. News
  5. „Arielle“-Neuverfilmung: Hauptdarstellerin gibt Update zum Disney-Film

„Arielle“-Neuverfilmung: Hauptdarstellerin gibt Update zum Disney-Film

Hy Quan Quach |

© Disney

Die Produktion der Neuverfilmung des Zeichentrick-Klassikers „Arielle, die Meerjungfrau“ ist wie bei vielen anderen Filmen aktuell pausiert. Nun meldete sich Hauptdarstellerin Halle Bailey aus Los Angeles zu Wort.

Eigentlich hätten im Frühjahr 2020 die Dreharbeiten zur Neuverfilmung des 1989er Zeichentrick-Klassikers „Arielle, die Meerjungfrau“ in London beginnen sollen. Das Team um Regisseur Rob Marshall („Mary Poppins‘ Rückkehr“) war auch bereits vor Ort. Aber dann kam die Coronakrise über die Welt und legte diese komplett lahm. Der Shutdown betraf auch zahlreiche Filmproduktionen, darunter eben die „Arielle“-Neuverfilmung. Hier geht es zur Liste aller betroffenen Produktionen.

Den Original-Klassiker von 1989 gibt es auf Disney+ zu sehen: Hier gibt es alle Infos zur Buchung

„Ich war Anfang des Jahres in London, um mit den Dreharbeiten zu beginnen. Und natürlich hat die Pandemie alles zum Erliegen gebracht“, so Halle Bailey im Gespräch mit Entertainment Tonight. Die Zwangspause komme ihr aber gelegen: „Ich habe die Pause begrüßt, weil ich meine Schwester so vermisst habe, die hier in Los Angeles ist. Also war ich froh, zu ihr zurück zu können und nun freue ich mich sehr darauf, wieder loslegen zu können.“

Gemeinsam mit ihrer großen Schwester Chloe Bailey bildet sie das R&B-Duo „Chloe x Halle“. Die 20-jährige Sängerin und Schauspielerin wird in der kommenden Disney-Realverfilmung in die Rolle der kleinen Meerjungfrau schlüpfen. Ihre Besetzung sorgte im Vorfeld für viel Kritik von Seiten der Fans aufgrund ihrer Hautfarbe. Dabei vergessen die Kritiker, dass es sich bei Arielle um eine fiktive Fantasyfigur handelt und demnach ihre Darstellung der künstlerischen Entscheidung der Macher obliegt.

Disney+ ist die Adresse nicht nur für Fans von Pixar, „Star Wars“ und des MCU:

Zwangspause bei „Arielle, die Meerjungfrau“ hat keine Auswirkung auf die Besetzung

Den negativen Stimmen habe sie in all der Zeit keine Beachtung geschenkt, die wohl beste Art, mit derlei Kritik umzugehen. Sie konzentriere sich ohnehin lieber auf das Abenteuer, das ihr noch bevorstehe: „Es kommt alles wirklich zusammen. Ich fühle mich jeden Tag geehrt, auch nur darüber zu sprechen oder darüber nachzudenken: ‚Was zum Geier? Passiert das wirklich?’“

Bei Produktionen, die nun aufgrund der Coronakrise unter Umständen mehrere Monate nach hinten verlegt werden müssen, stellt sich natürlich auch stets die Frage nach möglichen Terminkonflikten der Darsteller. Bei „Arielle“ ist das laut Bailey wohl noch nicht der Fall. Also darf man sich als Fan definitiv auf Halle Bailey, Awkwafina, Melissa McCarthy, Jacob Tremblay, Javier Bardem, Daveed Diggs und Jonah Hauer-King freuen.

Disney-Hauptcharaktere haben immer einen tierischen Begleiter. Erkennt ihr diese anhand des Sidekicks? Testet euer Wissen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare