Sandra Bullock wiedervereint mit George Clooney für Our Brand Is Crisis

Kino.de Redaktion  

Sandra Bullock und George Clooney, die Stars aus Regisseur Alfonso Cuaróns SciFi-Hit Gravity, werden gemeinsam in der Politdramödie Our Brand Is Crisis zu sehen sein.

Nach ihrem Oscar für The Blind Side, dem guten Abschneiden der Komödie Taffe Mädels und ihrer Leistung im visuell opulenten Weltraumabenteuer Gravity ist Sandra Bullock wieder außerordentlich gut im Filmgeschäft. Und bevor nun die Dreharbeiten zu Taffe Mädels 2 starten, findet die Hollywood-Schauspielerin sogar noch die Zeit zu einem weiteren Stelldichein auf der großen Leinwand mit Filmpartner George Clooney.

Our Brand Is Crisis: Von der Dokumentation zum Kinofilm

Der bevorstehende gemeinsame Auftritt von Bullock und Clooney in Our Brand Is Crisis hat eine hochgelobte Filmdoku aus dem Jahre 2005 zur Vorlage. In dieser untersuchte Regisseur Rachel Boyton, welchen Einfluss die Taktiken in US-amerikanischen Wahlkampagnen auf die Staaten Südamerikas haben. Im Mittelpunkt der Betrachtung standen James Carville und Stan Greenberg, die früheren Berater des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton, die ihr Medien-Know-How und ihren politischen Scharfsinn nach Bolivien brachten.

Alle Bilder und Videos zu Argo

Für Clooney zählen Filme mit politischem Hintergrund sowohl als Darsteller als auch als Regisseur mit zu seinen besten Arbeiten. So erhielt er für Syriana den Oscar als bester Nebendarsteller und als Produzent für Argo (Bester Film). Darüber hinaus fand sein Politdrama The Ides of March – Tage des Verrats bei Publikum und Kritik gleichermaßen großen Anklang.

Zu den Kommentaren

Kommentare