Matt Damon wechselt in den Regiestuhl

Ehemalige BEM-Accounts |

Argo Poster

Hinter der Kamera macht es auch Spaß - „Dogma“-Kumpel Ben Affleck hat es bewiesen.

Regiedebut mit "A Foreigner": Matt Damon Bild: Kurt Krieger

Nach dem Riesenerfolg von „Good Will Hunting“ wurden Matt Damon und Ben Affleck große Stars, mit „Dogma“ setzte das Duo noch einen drauf. Affleck drehte danach alles, was ihm angeboten wurde - der wählerischere Damon dagegen stieg zu einem der Top-Schauspieler Hollywoods auf.

Gerade, als alle glaubten, Ben Affleck hätte seine Karriere komplett ruiniert, wechselte er hinter die Kamera und mauserte sich zu einem vielbeachtetem Regisseur. Sein letzter Film, „Argo“ gewann den Oscar als Bester Film.

Nun wurde bekannt, dass sich auch Matt Damon im Kielwasser von Kumpel Ben einen Regiestuhl aufstellen möchte. Er plant die Verfilmung von „A Foreigner“ - das Drehbuch dazu stammt überdies von Afflecks „Argo“-Autoren Chris Terrio.

Ein vorhergesagter Mord in Guatemala

Bilderstrecke starten(19 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Argo

Der Film basiert auf dem im „New Yorker“ erschienenen Artikel „A murder foretold“ (deutsch: „Ein vorhergesagter Mord“). Er zeichnet die Geschichte eines Mannes nach, der in Guatemala erschossen wurde. In seinem Nachlass fand sich ein Videoband, dessen Inhalt Guatemalas Präsident nebst der First Lady in das Verbrechen verwickelte.

Wie es Ben Affleck Affleck bei „The Town“ und „Argo“ gehalten hat, will auch Matt Damon in „A Foreigner“ selbst die Hauptrolle übernehmen. Als Robin an der Seite von Neu-Batman Affleck steht er allerdings ausdrücklich nicht zur Verfügung …

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Matt Glave, Ryan Newman und weitere gesellen sich neben Paul Logan zum Cast von "The Thinning"

    Der 20-jährige US-amerikaner Paul Logan zählt aktuell zu den größten Internetstars, mit einer Fangemeinde, die seinesgleichen sucht. Zählt man "Facebook" und "Vine" zusammen, kommt er auf über 16 Millionen Follower im Social Web, und seine Videos wurden bisher mehr als eine Milliarde mal angeklickt. An Bord bei seinem neuesten digitalen Projekt, dem dystopischen Thriller The Thinning, ist auch Disney-Channel-Star...

    Kino.de Redaktion  
  • Brendan Gleeson steigt bei Ben Afflecks "Live By Night" ein

    Brendan Gleeson steigt bei Ben Afflecks "Live By Night" ein

    Spätestens seit Argo ist den meisten wohl bekannt, dass Ben Affleck auch ein ausgezeichneter Regisseur ist. Für sein neuestes Projekt, dem Drama Live By Night, konnte er jetzt den irischen Charakterdarsteller Brendan Gleeson gewinnen. Gleeson, der seinen internationalen Durchbruch 1995 mit Mel Gibsons Freiheitsepos Braveheart hatte, ist den jüngeren Filmfans vermutlich eher durch seine Rolle aus den Harry Potter-Filmen...

    Alexander Jodl  
  • Bradley Cooper und Syfy bringen "Hyperion"-Adaption ins TV

    Bereits vor längerer Zeit, heißt es, hatte Bradley Cooper(American Sniper) eine Filmfassung für den Hugo-Award-prämierten SciFi-Roman von Dan Simmons geschrieben; letztendlich wurde seinerzeit aber nichts aus dem Vorhaben. Nun wird es in Kooperation mit dem TV-Sender Syfy doch eine Umsetzung für Hyperion als Fernsehserie geben. Cooper ist bei dem Projekt als Produzent an Bord, gemeinsam mit Graham King (The Departed...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Argo
  5. Matt Damon wechselt in den Regiestuhl