Aretha Franklin: Amazing Grace

   Kinostart: 28.11.2019

Amazing Grace: Konzertfilm eines bislang unveröffentlichten Auftritts von Soullegende Aretha Franklin.

zum Trailer

„Aretha Franklin: Amazing Grace“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Konzertfilm eines bislang unveröffentlichten Auftritts von Soullegende Aretha Franklin.

Los Angeles 1972: Soul-Sängerin Aretha Franklin ist auf dem Zenit ihrer Karriere. Zu diesem Zeitpunkt hat sie bereits 17 Alben veröffentlicht, hielt sich geradezu pausenlos auf Platz 1 der R&B-Musikcharts in den USA.

Anlässlich ihres Live-Albums gibt die Soullegende in der New Temple Missionary Baptist Church an zwei Tagen bewegende Konzerte. Eingeleitet von Pfarrer James Cleveland und begleitet vom Southern California Community Choir, gibt Franklin Songs wie „Amazing Grace“, „You‘ll never walk alone“ und „How I Got Over“ zum Besten. Die Aufnahmen bescheren ihr später den Grammy Award, das Live-Album wird das am besten verkaufteste Gospel Album aller Zeiten und erhielt allein in den USA Doppel-Platin-Status.

Die beiden Konzerte am Donnerstag, den 13. und Freitag, den 14. Januar 1972 wurden zudem vom Regisseur Syndey Pollack („Jenseits von Afrika“) auf Film aufgenommen. Die geplante filmische Veröffentlichung im August 1972 verschiebt sich jedoch, da Pollack aufgrund von fehlenden Filmklappen die Ton- und die Bild-Aufnahmen nicht zufriedenstellend synchronisieren kann.

„Aretha Franklin: Amazin Grace“ – Hintergründe

Über 37 Jahre waren die Film-Aufnahmen des bahnbrechenden Gospel-Konzerts bei Warner unter Verschluss. Nachdem Pollack die Dokumentation nicht fertigstellen konnte, überreichte Pollack kurz vor seinem Tod im Jahr 2008 das Material an den Produzenten Alan Elliott.

Nach zwei Jahren gelang es Elliott die einzelnen Aufnahmen endlich zu synchronisieren, doch kurz vor der geplanten Veröffentlichung 2015 schaltete sich Aretha Franklin selbst dazwischen. Sie hat Elliott nicht die Erlaubnis der Veröffentlichung erteilt, ein gerichtliches Urteil gab ihr Recht.

Erst mit dem Tod von Aretha Franklin am 16. August 2018 wagte Elliott einen erneuten Versuch den Konzertfilm von 1972 zu veröffentlichen. Die Familie von Franklin gab ihre Erlaubnis, die Uraufführung fand im Rahmen des Doc NYC Filmfestivals drei Monate später am 12. November 2018 statt. In den deutschen Kinos startet „Aretha Franklin: Amazing Grace“ knapp ein Jahr später am 28. November 2019.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Aretha Franklin: Amazing Grace

Aretha Franklin: Amazing Grace im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,5
12 Bewertungen
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(4)
2Sterne
 
(6)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Aretha Franklin: Amazing Grace