Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Arachnoquake

Arachnoquake

Arachnoquake - OV-Trailer

Arachnoquake: Der Syfy Channel führt das Erbe der trashigen Monsterfilme aus den 50er Jahre fort mit diesem gutgelaunten Tierhorrorabenteuer, einer Verkettung liebgewonnener Genre-Klischees mit diesmal recht effektiver Tricktechnik nach typischer Art des Hauses. Das katastrophenerprobte New Orleans stellt die Kulisse, die Monster, ob noch klein oder schon groß, erhalten reichlich Screentime, und trotz hohem Bodycount herrscht ein...

Filmhandlung und Hintergrund

Der Syfy Channel führt das Erbe der trashigen Monsterfilme aus den 50er Jahre fort mit diesem gutgelaunten Tierhorrorabenteuer, einer Verkettung liebgewonnener Genre-Klischees mit diesmal recht effektiver Tricktechnik nach typischer Art des Hauses. Das katastrophenerprobte New Orleans stellt die Kulisse, die Monster, ob noch klein oder schon groß, erhalten reichlich Screentime, und trotz hohem Bodycount herrscht ein...

Ein Erdbeben in der Nähe von New Orleans legt eine neuartige Population von Giftspinnen frei. Die Spinnen brüten im Nacken des Menschen, nähren sich hernach von seinem Kadaver und wachsen in Windeseile auf die Größe von Personenkraftwagen. Betroffen von der Ungezieferplage sind unter anderem die Gäste eines kleinen Touristikunternehmens sowie eine Busladung von Cheerleadern, die von der Invasion auf freier Strecke überrascht wurden. Mit allem, was an Mitteln zur Verfügung steht, nimmt man den Kampf gegen die Bestien auf.

Giftige Monsterspinnen fallen nach einem Erdbeben über die Einwohner und Touristen von New Orleans her. Trashiges Tierhorrorspäßchen mit bewährten Zutaten, der üblichen Opfermischung und viel Monster-Screentime.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Arachnoquake

Darsteller und Crew

  • Edward Furlong
    Edward Furlong
    Infos zum Star
  • Tracey Gold
  • Bug Hall
  • Ethan Phillips
  • Megan Adelle
  • Gralen Bryant Banks
  • Paul Boocock
  • Tiara Gathright
  • Olivia Hardt
  • Grant James
  • Kevin "Lucky" Johnson
  • Earl Maddox
  • Griff Furst
  • Paul Birkett
  • Kenneth M. Badish
  • Daniel Lewis
  • James Bruce
  • R. Bryan Wright
  • Lorenzo Senatore
  • Misty Talley
  • Andrew Morgan Smith
  • Dean E. Fronk
  • Donald Paul Pemrick

Bilder

Kritiken und Bewertungen

1,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Kritikerrezensionen

  • Der Syfy Channel führt das Erbe der trashigen Monsterfilme aus den 50er Jahre fort mit diesem gutgelaunten Tierhorrorabenteuer, einer Verkettung liebgewonnener Genre-Klischees mit diesmal recht effektiver Tricktechnik nach typischer Art des Hauses. Das katastrophenerprobte New Orleans stellt die Kulisse, die Monster, ob noch klein oder schon groß, erhalten reichlich Screentime, und trotz hohem Bodycount herrscht ein durchweg heiterer Grundton.
    Mehr anzeigen