Jason Momoa greift zur Axt

Ehemalige BEM-Accounts |

Aquaman Poster

„Aquaman“ taucht im Wald auf …

"Aquaman" Jason Momoa schult auf Holzfäller um. Bild: Warner

„Verdammte Axt“, werden etliche kanadische Bäume und Halunken im Chor seufzen, wenn Jason Momoa aus seiner Hütte kommt: Der Muskelmann wird im Actioner „Braven“ einen wackeren Holzfäller spielen.

Als Schädelspalter bringt Momoa einschlägige Erfahrung mit. Er ist der designierte „Aquaman“, zunächst mit Gastauftritt in „Batman V Superman: Dawn of Justice“, danach mit eigenem Superheldenfilm. Er wütete auch schon als „Conan“ und als „Game of Thrones“-Reiterfürst.

Die Story von „Braven“ ist in der kanadischen Wildnis entlang der Grenze zu den USA angesiedelt. Momoas Held lebt dort mit seiner Familie im Einklang der Natur, doch mörderische Drogenschmuggler halten wenig von ökologischer Holzwirtschaft und noch weniger von Zeugen ihrer Aktivitäten.

Eskalation vom Action-Designer

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
„Aquaman“ Easter Eggs: Diese 12 Anspielungen habt ihr verpasst

Sylvester Stallone lässt grüßen, denn der geneigte Action-Fan darf sich auf eine Eskalation à la „Rambo“ und „Cliffhanger“ freuen. Interessant ist die Wahl des Regisseurs: Lin Oeding ist zwar als Chef am Set ein absoluter Neuling, doch vom gepflegten Rumms auf der Leinwand versteht er was. Als Action-Designer ließ es Oeding unter anderem bei „Ant-Man“, „The Equalizer“ und ganz aktuell bei „Straight Outta Compton“ krachen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Aquaman
  5. Jason Momoa greift zur Axt