Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Aquaman 2
  4. News
  5. Teaser zu „Aquaman 2“, Dwayne Johnson und mehr: Das wird das DC-Kinojahr 2022

Teaser zu „Aquaman 2“, Dwayne Johnson und mehr: Das wird das DC-Kinojahr 2022

Teaser zu „Aquaman 2“, Dwayne Johnson und mehr: Das wird das DC-Kinojahr 2022
© Warner Bros.

Im Rahmen des Super Bowl LVI hat Warner Bros. einen Teaser zu den kommenden DC-Filmen „Aquaman 2“, „Black Adam“, „The Flash“ und „The Batman“ veröffentlicht.

Bislang konnte das DC-Universum von Warner Bros. dem Marvel Cinematic Universe (MCU) von Disney und Marvel Studios kaum das Wasser reichen. Bis auf wenige Ausnahmen wie „Wonder Woman“ und „Aquaman“ blieben die meisten Filme hinter den Erwartungen von Fans und Publikum zurück, vor allem „Justice League“ in der Kinofassung. Erst als Warner Bros. damit begann, nicht mehr einem roten Faden zu folgen und den Filmemacher*innen die Möglichkeit gab, sich vollends auszutoben und zu experimentieren, siehe „Joker“, kristallisierte sich ein eigener Weg heraus. Und diesen geht das Studio nun konsequent weiter.

Den großartigen „Joker“ könnt ihr über Amazon streamen

Es sind nur noch wenige Wochen bis zum Start des DC-Kinojahres 2022 mit insgesamt vier vielversprechenden Filmen. Um das zu feiern, hat Warner Bros. im Rahmen des Super Bowl LVI einen DC-Teaser veröffentlicht, der viele neue Szenen zu den kommenden Filmen „The Batman“, „Black Adam“, „The Flash“ sowie „Aquaman and the Lost Kingdom“:

The World Needs Heroes - DC 2022 Teaser Englisch

Diese vielversprechenden DC-Filme erwarten euch

Matt Reeves‘ „The Batman“ könnte dem Dunklen Ritter auf der großen Leinwand eine völlig neue Seite abgewinnen. Wie der Filmemacher bereits wissen ließ, soll erstmals die detektivische Seite von Batman näher beleuchtet werden. Bislang war er im Kino eher als kampferprobter Superheld bekannt, der seinen Gegner*innen mit roher Gewalt zu Leibe rückt. Und während die Fans zuletzt mit Ben Afflecks Inkarnation einen älteren und desillusionierten Batman zu sehen bekam, ist Pattinsons Version ein noch junger Batman, der sich erst im zweiten Jahr seines Alter Egos befindet. „The Batman“ startet hierzulande ab dem 3. März 2022 in den Kinos.

Am 28. Juli 2022 wird einer der größten Superstars Hollywoods sein Debüt als (Anti-)Held im DC-Universum geben: Dwayne Johnson in „Black Adam“. Schon allein deshalb sollte man sich den Kinostart dick im Kalender anstreichen. Neben Johnson sind in Jaume Collet-Serras Big-Budget-Film auch Pierce Brosnan als Kent Nelson alias Dr. Fate, Noah Centineo als Al Rothstein alias Atom Smasher, Aldis Hodge als Carter Hall alias Hawkman sowie Sarah Shahi als Adrianna Tomaz alias Isis und Quintessa Swindell als Maxine Hunkell alias Cyclone zu sehen. Ein Trailer ist bislang noch nicht erschienen, umso spannender sind die ersten Ausschnitte im DC-Teaser, die einen ersten Blick auf die Justice Society of America bieten.

„The Flash“ (deutscher Kinostart am 3. November 2022) könnte die Verbindung zwischen dem DC-Universum und den zahlreichen vorangegangenen und noch kommenden Superheld*innenfilmen von Warner Bros. darstellen. Denn wie man weiß, wird Ezra Millers Barry Allen alias The Flash bei seinen Zeit-Eskapaden nicht nur auf Ben Afflecks Batman stoßen, sondern auch auf den klassischen Batman von Michael Keaton. Die lose Verfilmung des Comics „Flashpoint“ soll noch so einige Überraschungen für die Fans bereithalten, wie Andy Muschietti in einem Interview versprochen hat.

Das DC-Highlight erwartet Fans zum Jahresende ab dem 15. Dezember 2022: „Aquaman and the Lost Kingdom“. Die Fortsetzung des bislang erfolgreichsten DC-Films verantwortet erneut James Wan, der mit Hits wie „Conjuring – Die Heimsuchung“, „Fast & Furious 7“ und eben „Aquaman“ bewiesen hat, dass er ein Händchen für spektakuläre Blockbuster-Filme hat. „Aquaman 2“ soll die Messlatte noch einmal um einiges höher legen, versprach der Filmemacher. Und was man bislang zu sehen bekam, lässt kaum Zweifel daran, dass Wan es ernst meint. Mit Jason Momoa und weiteren Rückkehrern wie Patrick Wilson, Nicole Kidman, Amber Heard, Dolph Lundgren und Yaya Abdul-Mateen II ist die DC-Fortsetzung auch bestens besetzt.

Ihr seid größere DC- als Marvel-Fans? Dann versucht euch doch einmal an diesem Quiz hier:

DC-Filmquiz: Wie gut kennt ihr die Comicverfilmungen der letzten Jahre?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.