Filmhandlung und Hintergrund

Kaum ein Klischee wird ausgelassen in diesem harten Drama über einen Ex-Knacki, dem das Leben zu entgleiten droht, bis er neue Kraft in seinem Glauben findet. Das wäre vermutlich auch alles nicht weiter interessant, wenn Sean Bean („Der Herr der Ringe„, „Game of Thrones„) nicht die Hauptrolle spielen würde - und wie. Jede Schwäche des Drehbuchs bügelt er mit seiner intensiven und glaubhaften Darstellung aus. Er macht...

Nach zwölf Jahren wird der ehemalige Boxer Vian, der betrunken einen Mann totgeprügelt hat, aus dem Gefängnis entlassen. Er kommt bei seiner Schwester unter, die ihren Sohn alleine aufzieht, und findet einen Job in Rowlands Pizzeria, mit dem er sich sofort gut versteht. Als er auch noch Jolene kennenlernt und sich in sie verliebt, sieht alles bestens aus. Bis er sich mit Rowland überwirft und Jolene erfährt, warum er im Gefängnis war. Im dunkelsten Moment hat Vian allerdings eine Erkenntnis, die alles ändert.

Ein nach zwölf Jahren aus dem Gefängnis entlassener Ex-Boxer versucht, wieder Fuß im Leben zu fassen. Klischeehaftes Drama mit christlicher Botschaft, das von dem überragenden Sean Bean sehenswert gemacht wird.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Kaum ein Klischee wird ausgelassen in diesem harten Drama über einen Ex-Knacki, dem das Leben zu entgleiten droht, bis er neue Kraft in seinem Glauben findet. Das wäre vermutlich auch alles nicht weiter interessant, wenn Sean Bean („Der Herr der Ringe„, „Game of Thrones„) nicht die Hauptrolle spielen würde - und wie. Jede Schwäche des Drehbuchs bügelt er mit seiner intensiven und glaubhaften Darstellung aus. Er macht den ansonsten eher durchschnittlichen Film sehenswert. Und Eva Longoria spielt auch mit.

Kommentare