Annabelle 2 Poster

„Annabelle 2“: So hängt die Fortsetzung mit den anderen Filmen zusammen

Susan Engels  

Am 24. August ist es endlich soweit, denn dann startet die Fortsetzung des Spin-Offs über die gruselige Horror-Puppe Annabelle in den deutschen Kinos: Der Ableger „Annabelle 2“ ist bereits der vierte Film des erfolgreichen Franchises. Der Kinostart lässt die Gerüchteküche übrigens ordentlich brodeln, denn im Netz wird heiß diskutiert, wie das zweite Spin-Off zeitlich und inhaltlich im Conjuring-Universum zu verorten ist. Wir verraten euch, was hinter den Spekulationen steckt.

Da „Annabelle 2“ in den US-amerikanischen Kinos bereits angelaufen ist, wurde die Katze mittlerweile aus dem Sack gelassen und die Vermutungen einiger Fans bestätigt: Der gruselige Nonnen-Dämon Valak (Bonnie Aarons), der schon in „Conjuring 2“ für Angst und Schrecken sorgte, kehrt im neuen Puppen-Horror endlich zurück und bekommt gleich zwei entscheidende Auftritte spendiert. Damit offenbart uns die Fortsetzung, dass die beiden Geschichten irgendwie zusammenhängen müssen.

Seht hier den Trailer zu „Annabelle 2“

Ob der zweite Teil des Puppen-Ablegers ein Prequel oder ein Sequel zum neuesten Projekt um die Horror-Nonne ist, wissen wir zwar aktuell noch nicht, der geplante US-Kinostart von „The Nun“ am 13. Juli 2018 wird aber garantiert Licht ins Dunkle bringen und eine klare Antwort auf die Frage liefern, was genau die schaurige Nonne Valak und die Grusel-Puppe Annabelle miteinander verbindet. Derzeit wird für den Schocker, in dem Taissa Farmiga, Charlotte Hope und Demián Bichir die Hauptrollen bekleiden, noch fleißig Filmmaterial produziert: Horror-Fans können sich also auf ein weiteres, vielversprechendes Filmabenteuer aus dem Conjuring-Franchise freuen!

30 gute Horrorfilme, die ihr garantiert noch nicht kennt

Das neue Conjuring-Filmprojekt „The Nun“ steht in den Startlöchern

„Annabelle 2“-Regisseur David F. Sandberg, der sich bereits für den Horror-Hit „Lights Out“ verantwortlich zeigte, wird die wilden Spekulationen um sein Regieprojekt jedenfalls freuen und er wird zugleich hoffen, dass das zweite Spin-Off an die Erfolgswelle der Vorgängerfilme anknüpfen kann.