Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Anna Christie

Anna Christie

Kinostart: 31.12.1930
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 31.12.1930
  • Dauer: 93 Min
  • Genre: Drama
  • Produktionsland: Deutschland, USA
  • Filmverleih: unbekannt

Filmhandlung und Hintergrund

Greta Garbo in ihrem ersten Tonfilm als geheimnisvolle junge Frau, die die Wahrheit über ihr Leben vor ihrem Vater und ihrem Geliebten verbergen will.

Nach fünfzehn Jahren kehrt die 20-jährige Anna zu ihrem Vater Chris zurück, der auf einem Kohlenschlepper lebt. Der dem Alkohol zusprechende Seemann ahnt nicht, dass seine Tochter ein dürftiges Dasein als Prostituierte fristet. Eines Nachts retten Vater und Tochter vor der Küste während eines Sturms drei Männer, von denen sich einer in Anna verliebt und sie heiraten will. Weil Chris davon nichts wissen will, kommt es zu Spannungen zwischen den beiden Männern. Schließlich sieht sich Anna gezwungen, beiden die bittere Wahrheit über ihr Leben zu enthüllen.

Darsteller und Crew

  • Greta Garbo
    Greta Garbo
    Infos zum Star
  • Charles Bickford
  • George F. Marion
  • Marie Dressler
  • James Mack
  • Lee Phelps
  • Jack Baxley
  • Clarence Brown
  • Frances Marion
  • William H. Daniels
  • Hugh Wynn

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Anna Christie: Greta Garbo in ihrem ersten Tonfilm als geheimnisvolle junge Frau, die die Wahrheit über ihr Leben vor ihrem Vater und ihrem Geliebten verbergen will.

    Erster Tonfilm der „Göttlichen“ Greta Garbo, in dem sie nahtlos an ihre charismatischen Stummfilmauftritte anknüpfte und für den sie eine Oscar-Nominierung als beste Darstellerin erhielt. Das auf einem preisgekrönten Bühnenstück von Eugene O’Neill beruhende Melodram entstand in einer amerikanischen (Regie: Clarence Brown) und einer deutschen Version (Regie: Jacques Feyder) und zeichnet sich durch eine düstere, von Nebel und Sturm geprägte Atmosphäre aus, die an den deutschen Expressionismus erinnert.
    Mehr anzeigen