Anhedonia - Narzissmus als Narkose

  1. Ø 0
   2016
Trailer abspielen
Anhedonia - Narzissmus als Narkose Poster
Trailer abspielen

Filmhandlung und Hintergrund

Anhedonia - Narzissmus als Narkose: Eine deutsche Satire mit Robert Stadlober in der Hauptrolle.

2020, ein abgelegenes Anwesen: Die blasierten und verwöhnten Aristokraten Fritz und Franz Freudenthal (Robert Stadlober und Wieland Schönfelder) leiden an einer unerklärlichen Modeerkrankung – der sogenannten Anhedonie. Durch den gesteigerten Konsum und die mediale Reizüberflutung kann ein Großteil der Menschheit keine Freude, Lust oder Befriedigung mehr empfinden. Die Brüder begeben sich deshalb in die Behandlung des renommierten Psychiaters Prof. Dr. Immanuel Young. Dieser will ihnen die Gefühle mit seinen ungewöhnlichen Methoden mittels Lust-Stimuli-Therapie wieder eintreiben: Dazu gehören Peitschenhiebe bis aufs Blut, der Umgang mit attraktiven Frauen (Paula Kalenberg) und durchgeknallte Rollenspiele. Der Aufenthalt gerät zur aberwitzigen Farce. Der Musiker und künstlerische Tausendsassa Patrick Siegfried Zimmer inszenierte seinen ersten Film, wobei die Newcomerin Paula Kalenberg („Systemfehler – Wenn Inge tanzt“. „Kokowääh 2“) an der Seite des deutschen Schauspielstars Robert Stadlober („Taxi“, „Kafkas der Bau“) die Sau rauslässt.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Anhedonia - Narzissmus als Narkose