1. Kino.de
  2. Filme
  3. Angriffsziel Moskau

Angriffsziel Moskau

Kinostart: 19.03.1965

Fail Safe: Kalter-Krieg-Drama von Meisterregisseur Sidney Lumet um eine versehentlich von den Amerikanern gestartete Atomrakete.

Filmhandlung und Hintergrund

Kalter-Krieg-Drama von Meisterregisseur Sidney Lumet um eine versehentlich von den Amerikanern gestartete Atomrakete.

Aufgrund eines technischen Fehlers im Pentagon starten die Amerikaner ihre Atombomber mit Angriffsziel Sowjetunion. Der US-Präsident setzt alle Mittel in Bewegung, um die Raketen aufzuhalten, doch die Rückrufversuche der Flugzeuge scheitern. Um die Apokalypse abzuwenden, beginnen Amis und Sowjets gemeinsam einen dramatischen Wettlauf gegen die Zeit. Die Zerstörung Moskaus können sie jedoch nicht mehr abwenden.

Durch Funkhörversuche lösen die Sowjets in Amerika einen Atomalarm aus. Eine Bomber-Staffel nimmt Kurs auf Moskau.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Angriffsziel Moskau

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Angriffsziel Moskau: Kalter-Krieg-Drama von Meisterregisseur Sidney Lumet um eine versehentlich von den Amerikanern gestartete Atomrakete.

    Ein überragender Henry Fonda brilliert in diesem spannenden Kalter-Krieg-Thriller von Meisterregisseur Sidney Lumet als amerikanischer Präsident. Präzise entwirft Lumet die überaus realistische und beklemmende Vision von sich verselbständigenden Sicherheitsmechanismen, basierend auf einer ähnlichen Story wie Kubricks „Dr. Strangelove oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben“. Kubrick beschuldigte Lumet deshalb sogar noch vor Veröffentlichung des Films des Plagiats.

Kommentare