Filmhandlung und Hintergrund

Drei Filme mit Angelina Jolie als gekaufte Braut, heimliche Profikillerin und oberflächliche Fernsehreporterin.

„Original Sin“: Plantagenbesitzer Vargas sucht zur Festigung seiner gesellschaftlichen Stellung eine vorzeigbare Frau. Die Wahl fällt auf die hinreißende Julia, in die er sich zu allem Überfluss auch noch verliebt. „Leben oder so ähnlich“: Ein Obdachloser prophezeit einer oberflächlichen Fernsehreporterin den baldigen Tod. Da er mit anderen Vorhersagen Recht behält, beginnt sie ihr Leben zu überdenken. „Mr. & Mrs. Smith“: In die Ehe von Jane und John kommt neuer Schwung, als beide erkennen müssen, dass der Partner heimlich als Profikiller arbeitet.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Angelina Jolie Collection: Drei Filme mit Angelina Jolie als gekaufte Braut, heimliche Profikillerin und oberflächliche Fernsehreporterin.

    Drei Filme mit Angelina Jolie, die zeigt, dass sie mehr zu bieten hat als ballernde Actionheldinnen à la „Lara Croft“. Während sie im erotischen Melo-Thriller „Original Sin“ als undurchsichtige gekaufte Braut Antonio Banderas um den Verstand (und sein Geld) bringt, zeigt sie ihr komödiantisches Talent an der Seite ihres Partners Brad Pitt in der Killer-Comedy „Mr. & Mrs. Smith“. Nicht wirklich auf ihrem Terrain war sie als blondierte Reporterin in der harmlosen Komödie „Leben oder so ähnlich“.

Kommentare