1. Kino.de
  2. Filme
  3. An American Crime

An American Crime

Kinostart: 27.07.2007

An American Crime: Einen selbst für US-Verhältnisse bizarren historischen Kriminalfall rekapituliert dieser hierzulande beim Fantasy Filmfest uraufgeführte Psychothriller. Mutter, Kinder, und dazu noch Kids aus Nachbarschaft und Schule beteiligten sich scheinbar ungerührt an wochenlangen Folterungen und sexuellen Misshandlungen eines Mädchens. Der Film deutet vieles nur an und schockiert trotzdem dank der überzeugenden Darstellungen...

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Einen selbst für US-Verhältnisse bizarren historischen Kriminalfall rekapituliert dieser hierzulande beim Fantasy Filmfest uraufgeführte Psychothriller. Mutter, Kinder, und dazu noch Kids aus Nachbarschaft und Schule beteiligten sich scheinbar ungerührt an wochenlangen Folterungen und sexuellen Misshandlungen eines Mädchens. Der Film deutet vieles nur an und schockiert trotzdem dank der überzeugenden Darstellungen...

Im Jahre 1965 und ohne lange nachzudenken überlässt ein reisender Schausteller seine beiden Teenagertöchter Sylvia und Jennie für eine geringe finanzielle Aufwandsentschädigung in der Obhut der trinkfreudigen, mental unstabilen Unterschichthausfrau Gertrude Baniszweski, ihrerseits Mutter einer siebenköpfigen Kinderschar. Schon kurz darauf beginnen die Baniszweskis geschlossen, besonders Sylvia zu quälen. Die anfänglichen Schläge und Demütigungen steigern sich zu Freiheitsberaubung, Folter, Mord.

Der Aufenthalt bei einer Pflegefamilie gerät für ein amerikanisches Teenagermädchen zu einem wahren Martyrium. Psychothriller im Courtroom-Drama-Rahmen nach einer wahren Geschichte.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu An American Crime

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Einen selbst für US-Verhältnisse bizarren historischen Kriminalfall rekapituliert dieser hierzulande beim Fantasy Filmfest uraufgeführte Psychothriller. Mutter, Kinder, und dazu noch Kids aus Nachbarschaft und Schule beteiligten sich scheinbar ungerührt an wochenlangen Folterungen und sexuellen Misshandlungen eines Mädchens. Der Film deutet vieles nur an und schockiert trotzdem dank der überzeugenden Darstellungen seiner größtenteils jugendlichen Belegschaft, darunter Ellen Page („Juno“). Bedrückende Studie über menschliche Abgründe.

News und Stories

  • Tele 5: Drama "An American Crime" mit Ellen Page im Free-TV

    Am Mittwochabend, 13. Juli 2011, präsentiert der Spielfilmsender Tele 5 um 22.05 Uhr die Free-TV-Premiere des Films „An American Crime“ mit Ellen Page.Das Drama, das auf einem wahren Fall basiert, handelt von Sylvia (16) und ihrer Schwester Jennie, die in eine Pflegefamilie kommen. Pflegemutter Gertrude ist bettelarm und hat selbst sieben Kinder. Was anfangs wie eine liebevollen Idylle anmutet, entpuppt sich bald als...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Die Nominierten der "Golden Globe"-Awards 2009

    Heute wurden die Nominierten der „Golden Globe Awards 2009“ bekannt gegeben. Die Golden Globes werden am 11. Januar 2008 zum bereits 66. Mal verliehen. Die Auszeichnungen der Hollywood-Auslandspresse in 25 Film- und Fernsehkategorien gelten nach den „Oscars“ als die wichtigsten amerikanischen Filmpreise. Die Nominierungen der „Golden Globe Awards“ in den TV-Kategorien: Beste Comedyserie Californication Entourage The...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Catherine Keener quält junge Frau

    Schauspielerin Catherine Keener, die zuletzt in Jungfrau (40), männlich, sucht … zu sehen war, übernimmt in dem Drama An American Crime die Hauptrolle. Das Projekt basiert auf einer wahren Begebenheit und erzählt die Geschichte einer Frau aus Indianapolis, die 1965 ein 16-jähriges Mädchen zu Tode folterte. Die Folter wurde von der Frau als Erziehungsmethode gesehen und beinhaltete Schläge, heiße Bäder und das...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare