Amy-Winehouse-Doku im November auf DVD

Ehemalige BEM-Accounts  

Mit „Amy – The Girl Behind the Name“ setzte „Senna“-Regisseur Asif Kapadia der 2011 im Alter von 27 Jahren verstorbenen Soul-Ikone Amy Winehouse ein filmisches Denkmal. Die DVD mit umfangreichen Bonusmaterial erscheint Ende November.

Prokino Home Entertainment bringt die Musikdoku „Amy – The Girl Behind the Name“ am 26. November auf DVD und Blu-ray mit exklusiven Extras in den Handel. So umfasst das Bonusmaterial über eine halbe Stunde zusätzlicher Szenen, die dem finalen Schnitt zum Opfer fallen mussten. Bereits ab 16. November ist der Film als EST erhältlich, bei iTunes als Kaufdownload inklusive Bonuspaket. Der TVoD-Start erfolgt parallel zu den physischen Produkten.

Erfolgreichste britische Doku aller Zeiten

Regisseur Asif Kapadia erhielt für seinen Amy-Winehouse-Film Zugang zu bisher unveröffentlichtem Material und gewährt intime Einblicke in persönliche Videos, Notizbücher und Tonaufnahmen. In Großbritannien avancierte „Amy“ zur erfolgreichsten britischen Doku aller Zeiten. In Deutschland sahen rund 90.000 Zuschauer die Musikdokumentation.

Prokino plant zum Home-Entertainment-Start umfangreiche Promotion- und Marketingmaßnahmen. Dazu gehören verschiedene Aktionen mit dem Kooperationspartner Universal Music, wie beispielsweise ein gemeinsamer Amy-Winehouse-Songcontest.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

Kommentare