1. Kino.de
  2. Filme
  3. Amundsen

Amundsen

Filmhandlung und Hintergrund

Während sein Kompagnon Joachim Rønning nach „Pirates oft he Caribbean: Salazars Rache“ Disney treu geblieben ist und „Maleficent 2“ gedreht hat, ist Espen Sandberg in seine norwegische Heimat zurückgekehrt, um erstmals als alleiniger Regisseur nach „Max Manus“ und Thor Heyerdal (in „Kon-Tiki„) einer weiteren norwegischen Legende zu huldigen, in einem handwerklich famos gemachten Film, der Amundsens Überlebenskampf...

Der norwegische Entdecker Roald Amundsen hat große Pläne: Er will als erster Mensch den Südpol erreichen. 1911 beginnt er mit seiner groß angelegten Expedition - und muss nicht nur gegen sich selbst und die Unbill der Natur kämpfen, sondern auch gegen die Uhr: Parallel ist auch der Schotte Robert Scott auf dem Weg zum Südpol. Amundsen geht siegreich aus dem Zweikampf hervor - und macht sich nun daran, auch den Nordpol zu bezwingen.

Im Jahr 1911 liefern sich Roald Amundsen und Robert Scott einen Wettlauf zum Südpol. In prächtigen Bildern erzähltes Biopic über den berühmten norwegischen Entdecker.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Während sein Kompagnon Joachim Rønning nach „Pirates oft he Caribbean: Salazars Rache“ Disney treu geblieben ist und „Maleficent 2“ gedreht hat, ist Espen Sandberg in seine norwegische Heimat zurückgekehrt, um erstmals als alleiniger Regisseur nach „Max Manus“ und Thor Heyerdal (in „Kon-Tiki„) einer weiteren norwegischen Legende zu huldigen, in einem handwerklich famos gemachten Film, der Amundsens Überlebenskampf im ewigen Eis in prächtige Kinobilder packt. Sehenswert.

Kommentare