Amityville Horror Poster

Zweiter "Amityville Horror"-Film in Arbeit

Ehemalige BEM-Accounts  

Dimension Films kündigt nun eine Fortsetzung der Filmreihe „The Amityville Horror“ an und möchte bereits im nächsten Frühjahr den Gruselfilm „The Amityville Horror: The Lost Tapes“ in die US-Kinos bringen.

Für die Regie sind die beiden Filmemacher Casey La Scala und Daniel Farrands („Das Haus der Dämonen“) vorgesehen, die auch das Drehbuch schreiben werden. Die Handlung folgt einer ambitionierten Fernsehreporterin, die mit ihrem Team über einen mysteriösen Fall übernatürlicher Ereignisse berichtet, der später als der Amityville Horror bekannt wird. Für die Produktion ist bereits Jason Blum („Paranormal Activity“-Filme) mit an Bord. Die Suche nach einer Besetzung beginnt in Kürze für einen baldigen Drehstart in diesem Sommer. Ein US-Kinostart für „The Amityville Horror: The Lost Tapes“ ist bereits für den 27. Januar 2012 geplant.

Zeitgleich entwickelt Hannibal Pictures mit dem bereits angekündigten 3D-Kinofilm „The Amityville Legacy“ ebenfalls an einer Fortsetzung der Horrorfilmreihe. Auch hier planen die Verantwortlichen mit einem baldigen Kinostart im nächsten Jahr.

Das Original „The Amityville Horror“ von Stuart Rosenberg aus dem Jahr 1979 handelt von einem verfluchten altem Haus und basiert auf einem gleichnamigen Roman von Jay Anson. Der Kinofilm erhielt für die Filmmusik eine Oscar-Nominierung überreicht. Es sollten in den 80er und 90er Jahren insgesamt sechs Spielfilme folgen und zuletzt im Jahr 2005 ein gleichnamiges Remake von Andrew Douglas. 

News und Stories

Kommentare