American Cocktail

Kinostart: 20.02.1992

Filmhandlung und Hintergrund

Turbulente Komödie um die wichtigste Nebensache der Welt mit zum Teil drastisch-derbem Humor, aber auch feinsinnig-sensiblen Momenten. Daß der Film auf verschiedenen Festivals erfolgreich lief, liegt neben dem einfallsreichen Drehbuch auch an den herausragenden Darstellern. Oscar-Preisträgerin Faye Dunaway („Bonnie And Clyde“) wurde die Rolle der Hure auf den immer noch schönen Leib geschrieben. Als widerspenstige...

Während Brautvater Jumpers Nerven zum Zerreißen gespannt sind, weil der Pfarrer nicht auftaucht, überlegt seine Tochter Splendid noch, ob sie sich überhaupt von ihrer Jungfernschaft trennen soll. Eben diese will Talbot endlich verlieren, aber ihr Mann vergnügt sich - wie der Priester - lieber mit der Hure Thais. Während die Trauung endlich vollzogen werden kann, erfährt der Wirt Bear von seinem besten Kunden Howler, warum dieser als Schauspieler scheiterte. Auch Thais findet sich in der Kneipe ein und wird beinahe von der verzweifelten Talbot getötet. Stattdessen verrät sie der Unglücklichen das Geheimnis einer Hure… Dem frisch vermählten Ehemann Dolan jedoch wird sein Recht verweigert. Erst das Eingreifen des Brautvaters kann Splendids Ängste zerstreuen.

Turbulente Irrungen und Wirrungen rund um die Hochzeit der jungen Splendid, deren Zukünftiger lieber mit der Hure Thais in die Federn steigt. Der Brautvater rettet, was zu retten ist.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Turbulente Komödie um die wichtigste Nebensache der Welt mit zum Teil drastisch-derbem Humor, aber auch feinsinnig-sensiblen Momenten. Daß der Film auf verschiedenen Festivals erfolgreich lief, liegt neben dem einfallsreichen Drehbuch auch an den herausragenden Darstellern. Oscar-Preisträgerin Faye Dunaway („Bonnie And Clyde“) wurde die Rolle der Hure auf den immer noch schönen Leib geschrieben. Als widerspenstige Schöne kann Emily Lloyd („Wish You Were Here“) überzeugen. Die Starbesetzung setzt sich in den Nebenrollen mit James Earl Jones („Milagro“, „Roots“) und Denholm Elliott („Jäger des verlorenen Schatzes“) fort. Pralle Südstaaten-Komik mit einem Schuß Boulevard-Theater.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. American Cocktail