Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Am Ufer des Flusses

Am Ufer des Flusses

Kinostart: 13.01.1994

Filmhandlung und Hintergrund

Im Alter von 85 Jahren ist dem großen Portugiesen Manoel de Oliveira der bislang zugänglichste Film seiner Karriere gelungen. Seine Version von Flauberts „Madame Bovary“ - eigentlich eine Adaption von Agustina Bessa-Luis‘ Roman - ist ein lyrisches Schmuckstück, das Freunde des Gilde-Kinos gefallen wird.

Schon als kleines Kind entdeckt Ema, daß sie mit ihrer Schönheit eine unbeschreiblich Macht über Männer ausüben kann. Sie heiratet Carlos ohne ihn zu lieben. Dabei hört sie niemals auf sich Liebhaber zu halten, doch bald erkennt Ema, daß es im Lieben keinen Platz für ihre Sehnsüchte gibt. So bereitet sie ihren Tod vor.

Im Alter von 85 Jahren ist dem Portugiesen Manoel de Oliveira der bislang zugänglichste Film seiner Karriere gelungen. Seine Version von Flauberts „Madame Bovary“ ist ein lyrisches Schmuckstück.

Darsteller und Crew

  • Leonor Silveira
  • Cecile Sanz de Alba
  • Luís Miguel Cintra
  • Ruy de Carvalho
  • Isabel Ruth
  • Luís Lima Barreto
  • Micheline Larpin
  • Manoel de Oliveira
  • Mário Barroso

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Im Alter von 85 Jahren ist dem großen Portugiesen Manoel de Oliveira der bislang zugänglichste Film seiner Karriere gelungen. Seine Version von Flauberts „Madame Bovary“ - eigentlich eine Adaption von Agustina Bessa-Luis‘ Roman - ist ein lyrisches Schmuckstück, das Freunde des Gilde-Kinos gefallen wird.
    Mehr anzeigen