Filmhandlung und Hintergrund

Romantische Komödie über eine Star-Köchin, die nach 15 Jahren auf ihren Jugendschwarm trifft. Die Funken fliegen, aber heute leben die beiden in anderen Welten...

Sasha Tran (Ali Wong) ist eine berühmte Star-Köchin und lebt mit ihrem Verlobten Brandon Choi (Daniel Dae Kim) in Los Angeles. Für eine Restaurant-Eröffnung kehrt sie in ihre Heimat San Francisco zurück und läuft dort ihrem alten Jugendfreund Marcus Kim (Randall Park) über den Weg. Er lebt noch immer zu Hause, arbeitet für seinen Vater und ist Hobby-Musiker.

Auch nach 15 Jahren Funkstille knistert es noch zwischen den beiden, auch wenn sie nun in ganz unterschiedlichen Welten leben. Sie beginnen, anfangs etwas widerwillig, erneut Zeit miteinander zu verbringen. Sashas Verlobter Brandon ist derweil allein auf Weltreise und teilt ihr von unterwegs mit, dass er doch nicht bereit für die Ehe ist. Marcus wittert seine Chance und will Sasha endlich gestehen, wie er für sie empfindet. Doch dann muss er feststellen, dass sie bereits einen neuen Mann gefunden hat.

Gelingt es Marcus, Sasha aus den Händen ihres neuen Liebhabers (Keanu Reeves) zu befreien und ihr seine Gefühle zu gestehen?

Der Trailer verrät, was euch in der neuen romantischen Komödie von Netflix erwartet:

„Always be my maybe“ – Hintergründe

Netflix legt mit „Alway be my maybe“ (in Anlehnung an den Mariah Carey Song „Alway be my Baby“) erneut in Sachen Eigenproduktionen in der Sparte romantische Komödie nach. Regie führte „Fresh off the Boat“-Schöpferin Nahnatchka Khan, für das Drehbuch waren die beiden Hauptdarsteller Ali Wong und Randall Park verantwortlich, Unterstützung erhielten sie von Michael Golamco („Grimm“).

Als Sashas (Ex-) Verlobten Brandon sehen wir Daniel Dae Kim („Lost“, „Hawaii Five-O“), außerdem „John Wick“-Star Keanu Reeves in einer etwas ungewohnten Rolle als Sashas neuen Liebhaber und Marcus‘ Konkurrent.

Die unterhaltsame romantische Komödie „Always be my maybe“ ist ab 31. Mai 2019 auf der Streaming-Plattform Netflix verfügbar und hat eine Altersfreigabe ab 12 Jahren.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kommentare