Filmhandlung und Hintergrund

Die beiden Leinwandabenteuer der singenden Streifenhörnchen.

„Alvin und die Chipmunks“: Durch Zufall landen die drei Streifenhörnchen Alvin, Simon und Theodore beim erfolglosen Songwriter Dave. Vor dem umgehenden Rauswurf bewahrt sie ihr Talent zum dreistimmigen Chorgesang. Doch nur widerwillig lässt sich Dave in die Rolle des Ziehvaters drängen. „Alvin und die Chipmunks 2„: Während Dave im Krankenhaus liegt, soll sich dessen überforderter Cousin Toby um die Chipmunks kümmern. Neben Problemen in der Schule gibt es auch Konkurrenz auf musikalischem Gebiet: die Chipettes, drei süße Chipmunkgirls.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Alvin and the Chipmunks / Alvin and the Chipmunks: The Squeakquel: Die beiden Leinwandabenteuer der singenden Streifenhörnchen.

    Die beiden Leinwandabenteuer der singenden Streifenhörnchen. Die feierten bereits seit mehr als 50 Jahren Erfolge im TV und mit Plattenaufnahmen, bevor sie mit der Mischung aus Realfilm und CGI-Animation „Alvin und die Chipmunks“ auch die Kinos im Sturm nahmen. Auch in der Fortsetzung dominieren digital animierter Powerslapstick und Heliumgesang, diesmal erweitert um die drei reizenden Chipettes. In erster Linie an die Kleinen gerichtet mit der bodenständigen Botschaft von Herz statt Kommerz, können auch die größeren Zuschauer an den zahlreichen Popreferenzen ihren Gefallen finden.

Kommentare