Alter Kahn und junge Liebe

   Kinostart: 19.09.1973
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Rhein-Romantik mit Roy Black, großen Gefühlen und besinnlichem Liedgut.

Automechaniker Mark darf zusammen mit seinem Kumpel Ulli ein Segelboot von Meersburg den Rhein hinunter nach Amsterdam überführen. Dritte an Bord ist die Schifferstochter Elke, die im Laufe der Reise mit Ulli anbandelt. Doch auch Marks Herz muss nicht einsam bleiben: bei Zwischenstopps trifft er immer wieder die Reiseleiterin Petra, deren Reisebus in der gleichen Richtung unterwegs ist. Und nachdem Petra ihrem aufdringlichen Verehrer Rob eine Abfuhr erteilt hat, steht dem großen Glück nichts mehr im Wege.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Alter Kahn und junge Liebe

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Alter Kahn und junge Liebe: Rhein-Romantik mit Roy Black, großen Gefühlen und besinnlichem Liedgut.

    Scheinheilige Rhein-Romantik, mit der Roy Blacks Karriere so langsam den Bach hinunter ging. Regisseur Werner Jacobs bemüht sich, große Gefühle aufkommen zu lassen, zeigt Geselligkeit beim Winzerfest von Willy Millowitsch und präsentiert auch die junge Norwegerin Anita Hegerland, mit der Black den großen Hit „Schön ist es auf der Welt zu sein“ gehabt hatte. Trotzdem ist der Film aus heutiger Sicht allenfalls für Landschaftskundler interessant. Nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen DEFA-Produktion von 1957, in der Götz George auf der Havel schippert.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Alter Kahn und junge Liebe