Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Alligator - Die Mutation

Alligator - Die Mutation

Filmhandlung und Hintergrund

US-Schreckensprodukt um ein leicht sediert wirkendes Gummimonster, gefertigt mit überschaubarem Budget. Inszeniert hat Jon Hess, der Regisseur des weidlich geschätzten „Watchers“. B-Film-Recken, wie Joseph Bologna („Roboto - Die Menschmaschine“), Steve Railsback („Insect“, „Hitchiker 2“), Dee Wallace Stone („Critters“, „Crazy Love“) und Richard Lynch („Lockdown“, „Lambada - Der verbotene Tanz“) haben ihr ganz persönliches...

In den Abwasserkanälen hat sich infolge unsachgemäßer Entsorgung industriellen Chemie-Abfalls durch die Fabrik des skrupellosen Vincent Brown ein Mörder-Alligator gewaltigen Ausmaßes breitgemacht. Nachdem zwei Taucher getötet wurden, erwischt es auch eine junge Frau und einen Stadtstreicher. Der eigenwillige und populäre Cop Lobo Hodge nimmt sich des Falles an. Gemeinsam mit seinem Partner Rick und einer Gruppe von Krokodiljägern versurcht er dem Ungetüm den Garaus zu machen. Das Riesenvieh erweist sich jedoch als einigermaßen widerspenstig. Brown und die abgebrühten Jagdprofis werden Opfer des Alligators, bevor Hodge es mit schwerem Gerät in Fetzen zerblasen kann.

Ein durch biochemische Abfälle mutierter Alligator mordet sich durch die Kanalisation einer amerikanischen Großstadt, bis ihn das Schicksal in Form eines aufgeweckten Polizisten ereilt. Mit überschaubarem Budget gefertigtes US-Schreckensprodukt um ein leicht sediert wirkendes Gummimonster.

Darsteller und Crew

  • Joseph Bologna
  • Dee Wallace
  • Richard Lynch
  • Woody Brown
  • Steve Railsback
  • Brock Peters
  • Julian Reyes
  • Jon Hess
  • Brandon Chase

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • US-Schreckensprodukt um ein leicht sediert wirkendes Gummimonster, gefertigt mit überschaubarem Budget. Inszeniert hat Jon Hess, der Regisseur des weidlich geschätzten „Watchers“. B-Film-Recken, wie Joseph Bologna („Roboto - Die Menschmaschine“), Steve Railsback („Insect“, „Hitchiker 2“), Dee Wallace Stone („Critters“, „Crazy Love“) und Richard Lynch („Lockdown“, „Lambada - Der verbotene Tanz“) haben ihr ganz persönliches Erlebnis mit dem Alptraum der Kanalisation. Ein erfolgversprechendes Genre-Produkt für Heavy-User und Großwildjäger.
    Mehr anzeigen