Filmhandlung und Hintergrund

Der Hauch Hitchcockscher Crime-Melodramen der 40er Jahre weht durch diesen ohne sonderliche Knalleffekte und Sensationen sauber vorgetragenen, wendungsreichen und bis zum Schluss spannenden Psychothriller. Starke Leistungen einer kaum sonderlich prominenten, aber stets engagierten und überzeugenden Darstellerriege sowie die stimmungsvolle Gothik-Gruselatmosphäre heben die britische Produktion ein gutes Stück über...

Als hätte sie nicht schon genug Sorgen mit den Schulden, die auf ihrer Bildungsanstalt für höhere Töchter lasten, muss Internatsleiterin Veronica nun auch noch zur Kenntnis nehmen, dass der ungetreue Künstlergatte Matthew sie mit der attraktiven Schülerin Louise betrügt. Als Matthew nach einem Streit mit Veronica spurlos verschwindet, kann sich Louise des Verdachts nicht erwehren, dass ihr Geliebter Opfer eines Verbrechens wurde. In der Abgeschiedenheit des winterlichen Internats nimmt ein Psychoduell zwischen den Frauen seinen Lauf.

Hinter Internatsmauern spielt sich ein blutiges Eifersuchtsdrama ab in diesem allzu betulichen Crime-Melodram aus England.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der Hauch Hitchcockscher Crime-Melodramen der 40er Jahre weht durch diesen ohne sonderliche Knalleffekte und Sensationen sauber vorgetragenen, wendungsreichen und bis zum Schluss spannenden Psychothriller. Starke Leistungen einer kaum sonderlich prominenten, aber stets engagierten und überzeugenden Darstellerriege sowie die stimmungsvolle Gothik-Gruselatmosphäre heben die britische Produktion ein gutes Stück über TV-Durchschnitt und versprechen dem experimentierfreudigen Krimifan anspruchslose Zerstreuung.

Kommentare