Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt
  4. News
  5. Ridley Scott: Keine Alien-DNA in Prometheus 2

Ridley Scott: Keine Alien-DNA in Prometheus 2

Ridley Scott: Keine Alien-DNA in Prometheus 2

Blade Runner-Schöpfer Ridley Scott hat die Prometheus-Fortsetzung immer noch auf dem Schirm. Die Fans des Alien-Universums werden aber voraussichtlich auf die kultigen Kreaturen in Prometheus 2 verzichten müssen.

Ohne den schweizer Designer HR Giger hätte es die Aliens - oder auch Xenomorphs, wie sie in Abgrenzung zu anderen Außerirdischen bezeichnet werden - in der Form vermutlich nie gegeben. Leider verstarb der berühmte Künstler im Mai 2014, womit er Scott für zukünftige Projekte nicht mehr zur Seite stehen kann.

In Prometheus 2 stehen die Ingenieure im Mittelpunkt

In einem Interview machte Ridley Scott kürzlich darüber Andeutungen, dass er mit den Biestern (gemeint sind die Xenomorphs) durch sei. Vier Filme mit ihnen als Protagonisten (Scott zählte die beiden Alien vs. Predator-Ableger nicht mit) seien genug. Es sei jetzt an der Zeit, mit etwas Interessanterem aufzuwarten - und die Ingenieuren wären dafür genau die richtige Wahl.

Bis für Prometheus 2 die erste Klappe fällt, wird es allerdings noch eine Weile dauern. Vorher steht noch das SciFi-Drama The Martian an, das bei uns am 26. November 2015 ins Kino gelangen soll, und dann ist da auch noch Blade Runner 2, der jetzt wohl tatsächlich mit Hollywoodstar Harrison Ford realisiert werden wird.

Laut Scott sei das Drehbuch für Blade Runner 2 auch schon fertig. Noch dieses Jahr dürfen wir uns auf Scotts Bibel-Epos Exodus: Götter und Könige freuen. Der Film läuft bei uns genau zu Weihnachten an.