1. Kino.de
  2. Filme
  3. Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt
  4. News
  5. Ridley Scott gibt Update zu "Prometheus 2"

Ridley Scott gibt Update zu "Prometheus 2"

Kino.de Redaktion |

Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt Poster

Gerade schneien die ersten positiven Vorkritiken zum Weltraumdrama Der Marsianer - Rettet Mark Watney aus den USA herein, der am 8. Oktober in den deutschen Kinos anläuft. Im Rahmen der Promotion zu seinem neuen Film gewährte Regisseur Ridley Scott nun während eines Interviews, das er "Deadline" gab, auch einen Ausblick auf sein nächstes SciFi-Epos, dem heiß erwarteten Sequel zu Prometheus.

Darin gab es zunächst jedoch lediglich die bereits bekannten Tatsachen zu hören, beispielsweise, dass auch Michael Fassbender wieder als Android David mit an Bord sein wird, und dass die Dreharbeiten im Februar nächsten Jahres anlaufen sollen. Schließlich offenbarte der Meister aber dann doch noch, wenn schon keine direkten Plotdetails, so zumindest Hinweise zur (philosophischen) Ausrichtung von Prometheus 2.

Prometheus 2 stellt die Frage aller Fragen

"Es wäre möglich den ersten Film einfach so für sich stehen zu lassen und weiterzugehen, aber das geht nicht, weil das Ende derart speziell ist. Ich möchte dahin gehen, woher sie kommen , ich möchte nicht zu dem zurückgehen, woher ich komme. Ich denke, der Subtext von Prometheus war etwas überladen und pompös, aber er stellt eine gute Frage: Wer hat uns erschaffen? Dies überträgt die Frage auf mich. Vergleichbar dem, wie es in der Einleitungssequenz von 2001: Odyssee im Weltraum zu sehen war… als der Verstand eines Affen am Wasserloch mit einem neuen größeren Gedanken infiziert wurde… Es war der Beginn einer Jahrtausende währenden Evolution. Es geht nun darum, an den Ursprung zu gehen und herauszufinden, was die Ingenieure denken. Wenn sie unsere Vorgänger sind, wer hat sie erschaffen? Wer ist der "Big Boy" "?, soweit Scott selbst.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 brutale Szenen, die für viele Zuschauer nur schwer erträglich sind

Wenn er aber schon eine Beziehung zwischen der Kernfrage von Prometheus 2 und Stanley Kubricks 2001: Odyssee im Weltraum herstellt, muss er sich auch darüber im Klaren sein, dass dies die Erwartungen auch ordentlich in die Höhe schnellen lassen wird. Starttermin für Prometheus 2 ist in den USA der 30. Mai 2017. Und wenn alles planmäßig verläuft, gibt es vielleicht bereits ein Jahr später Neill Blomkamps neuen Alien-Streifen zu sehen, der im selben Universum spielen wird. In Alien 5 kehren Sigourney Weaver und Michael Biehn in ihre Rollen als Ellen Ripley und Corporal Dwayne Hicks aus James Camerons Aliens - Die Rückkehr zurück.

(Bild: Fox)

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare