Miststück an Bord: Die schöne Charlize Theron zeigt in der „Alien“-Vorgeschichte einen rabenschwarzen Charakter …

So böse wie das Alien: Charlize Theron in "Prometheus" Bild: Kurt Krieger

Der kürzlich veröffentlichte erste Trailer zur „Alien„-Vorgeschichte „Prometheus“ lässt die Frage nach Held und Bösewicht noch offen. Charlize Theron gibt eine klare Antwort, ob ihre Figur mit Sigourney Weavers legendärer Ripley aus den Originalfilmen vergleichbar sei: Keine spur.

Gegenüber ‚TotalFilm‘ sagte die schöne Australierin: „Ich spiele weiß Gott keine Heldin in „Prometheus„. Das ist Noomi Rapace („Sherlock Holmes 2„). Ich spiele eine Art Schurkin. Niemand mit Überzeugung, keine Wissenschaftlerin, aber an ihr kommt keiner vorbei.“

Die Figur von Charlize Theron ist „wie leiser Donner“

„Sie arbeitet für den Konzern, der diese ganze Expetition sponsert“, beschreibt Charlize Theron ihre Rolle weiter, „Ihr werdet merken, dass sie einen Plan verfolgt, der im dritten Akt enthüllt wird. Sie ist wie leiser Donner.“ Das klingt ganz nach einer Figur wie Paul Reisers Carter Burke in „Aliens - Die Rückkehr„.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 brutale Szenen, die für viele Zuschauer nur schwer erträglich sind

Auf youtube finden Sie den Trailer zu „Prometheus“ unter:

www.youtube.com/watch?v=sftuxbvGwiU

Kinostart von „Prometheus“ ist am 9. August 2012.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare