1. Kino.de
  2. Filme
  3. Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt
  4. News
  5. Alien 5 mit Sigourney Weaver?

Alien 5 mit Sigourney Weaver?

Kino.de Redaktion |

Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt Poster

Die Alien-Reihe, die das SciFi-Horrorgenre prägte wie keine vergleichbare Filmreihe zuvor, hat noch viele Geschichten zu erzählen, sagt Sigourney Weaver.

Die Reise in den unheimlichen Weiten des Alls begann 1979 mit Ridley Scotts Überraschungshit Alien. Der Film, der mittlerweile Kultstatus besitzt, stellte seinerzeit nicht nur einen cineastischen Meilenstein dar, sondern war überdies wegweisend für gesellschaftliche Umbrüche. In ihm avancierte - vielleicht zum ersten Mal auf der großen Leinwand überhaupt - eine Frau zu einem waschechten Actionhelden. Mit James Camerons Aliens - Die Rückkehr wurde diese Entwicklung dann konsequent weitergeführt.

Viel Zeit ist inzwischen vergangen: Das Franchise umfasst heute vier Hauptfilme, zwei Alien vs. Predator-Crossover, Romane und Comics. Seit dem letzten Film aus dem Jahre 1997, Alien - Die Wiedergeburt, wird bereits über einen möglichen fünften Teil spekuliert. Außer dass Ridley Scott in seinem Reboot/Spin-Off Prometheus zum Franchise zurückkehrte, ist allerdings nicht viel passiert.

In Prometheus war überdies nicht einmal Platz für Sigourney Weaver, die als Officer Ellen Ripley zentraler Charakter der ersten vier Filme war. Die mittlerweile 64-jährige Hollywood-Diva, die nächstes Jahr in der Fortsetzung von James Camerons SciFi-Hit Avatar wieder mitwirken wird, ist jedoch der Meinung, dass es in dem bereits gut ausgestalteten Universum noch viele Stories zu erzählen gibt.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
10 brutale Szenen, die für viele Zuschauer nur schwer erträglich sind

In einem Interview, das sie kürzlich gab, äußerte sie, dass sie die Handlung um Ellen Ripley immer als existenzialistisch begriff und dass ihre Reise eigentlich noch zu einem logischen Ende geführt werden müsse. Das kann durchaus als Aufforderung verstanden werden, Alien 5 mit ihr wahr werden zu lassen. Warum auch nicht? Schließlich darf Ex-Gouvernator Arnold Schwarzenegger mit 67 Jahren auch noch einen Teminator 5 raushauen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare