Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Alien: Covenant
  4. News
  5. Das „Alien“ kehrt zurück: Disney entwickelt TV-Serie zur Horror-Ikone

Das „Alien“ kehrt zurück: Disney entwickelt TV-Serie zur Horror-Ikone

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© Fox / Disney

Gute Neuigkeiten gab es bei Disney nun auch für Horror-Fans: Der Horror-Klassiker „Alien“ kehrt in Form einer TV-Serie zurück.

Eigentlich steht Disney für Unterhaltung für die ganze Familie. Doch seit der Konzern 21st Century Fox für 52 Milliarden US-Dollar aufgekauft hat, gehört auch die Horror-SciFi-Reihe „Alien“ zu Disney. Und der Investor Day hielt nicht nur spannende Neuigkeiten für Marvel- und „Star Wars“-Fans bereit, sondern auch für Horrorfreunde.

Ihr habt noch keinen „Alien“-Film gesehen? Kein Problem: Bei Amazon gibt es den ersten Teil im Stream

Als Teil der Präsentation des Investor Days hat John Landgraf, Chef des US-Senders FX, eine Serie angekündigt, die im „Alien“-Universum spielen wird (via Variety). Autor und ausführender Produzent der Serie wird Noah Hawley sein. Dieser hat für den Sender von Disney schon die Serien „Fargo“ und „Legion“ geschrieben. Der Schöpfer der „Alien“-Reihe, Ridley Scott, ist im Gespräch ebenfalls als ausführender Produzent aufzutreten.

Diese Horror-Highlights erwarten euch 2021:

„Alien“-Serie mit einem neuen Setting

Auch wenn es noch keine Details zur Story gibt, hat Landgraf schon verraten, dass die Serie zum ersten Mal nicht auf fernen Planeten angesiedelt ist:

„Sie wird in nicht allzu ferner Zukunft spielen und die erste ‚Alien‘-Story sein, die auf der Erde spielt. Indem sie den zeitlosen Horror des ersten ‚Alien‘-Films mit der pausenlosen Action des zweiten verbindet, wird es ein gruseliger Ritt, der die Leute in ihren Sitzen umhauen wird.“

Seit der Übernahme von 21st Century Fox durch Disney, gab es Gerüchte, dass eine Serie im „Alien“-Universum kommen wird. Doch Konkretes kam nie zustande. Schließlich hatte Ridley Scott auch eigene Pläne für seine Science-Fiction-Reihe. 2012 veröffentlichte er mit „Prometheus – Dunkle Zeichen“ den ersten Teil seiner Prequel-Reihe zu dem Klassiker „Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt“ von 1979. „Alien: Covenant“ ist der vorerst letzte Film im „Alien“-Franchise, auch wenn Scott plante, noch vier weitere Filme zu machen.

Neill Blomkamp („District 9“) hatte ebenfalls einen eigenen Film in der Reihe geplant, der allerdings aufgrund von kreativen Differenzen mit Scott nie das Licht der Welt erblickte. Umso erstaunlicher ist es nun, dass eine „Alien“-Serie kommen soll, an der Scott nur begrenzt mitwirken wird. Wir können also gespannt sein, in welche Richtung sich die Serie entwickeln wird und wo sie in der Chronologie der Reihe angesiedelt ist.

Ihr seid Experten für Space-Horror? Dann erkennt ihr bestimmt diese Filme:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories