Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln
  4. News
  5. Anne Hathaway brennt für Ridley Scott

Anne Hathaway brennt für Ridley Scott

Ehemalige BEM-Accounts |

Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln Poster

Nach einem arbeitsreichen letzten Jahr ließ es Anne Hathaway vorerst ruhiger angehen. Doch neue Projekte sind schon im Anmarsch.

Anne Hathaway wird junge Oma © Kurt Krieger

Drehbuchautor Brad Ingelsby, der sich mit dem Skript zu „Auge um Auge“ einen Namen in Hollywood gemacht hat, hat sich eine neue filmreife Story ausgedacht, die genau auf Anne Hathaway zugeschnitten ist.

In „The Burning Woman“ soll die Oscar-Preisträgerin eine 32-jährige Mutter spielen, deren Tochter im Teenageralter als vermisst gemeldet wird und die daraufhin deren Sohn alleine großziehen muss. Die Handlung soll eine Zeitspanne von elf Jahren abdecken und am Ende enthüllen, was wirklich damals geschah.

Sich Anne Hathaway als Oma vorzustellen, klingt vielleicht etwas ungewöhnlich. Und doch hatte Brad Ingelsby beim Verfassen des Drehbuchs die ganze Zeit die dunkelhaarige Schönheit als Hauptfigur im Kopf.

Geeigneter Regisseur gesucht

Auch Produzent Ridley Scott ist mit der Wahl der Darstellerin sehr zufrieden. Jedoch wird der Starregisseur den Thriller nicht selbst inszenieren und ist derzeit auf der Suche nach einem geeigneten Mann.

Zuletzt war Anne Hathaway an der Seite von Matthew McConaughey in „Interstellar“ zu sehen und bald kehrt sie als White Queen in „Alice in Wonderland: Through the Looking Glass“ auf die Leinwand zurück.

News und Stories